BioShock - Vita, Move und Trailer - Irrational Games und Sony ziehen an einem Strang

Auf der E3 hat Irrational Games-Chef Ken Levine angekündigt, dass BioShock Infinite nun doch Move unterstützen wird und das Team an einem BioShock-Spiel für PlayStation Vita arbeite.

von Daniel Feith,
07.06.2011 03:14 Uhr

Irrational Games Kreativdirektor Ken Levine hat seine Skepsis gegenüber Bewegungssteuerung offenbar abgelegt. Auf der Sony-Pressekonferenz der E3 2011 hat der Entwickler bekannt gegeben, dass BioShock Infinite PlayStation Move unterstützen wird. Das Team sei gerade dabei auszuloten, wie sich der Bewegungscontroller sinnvoll ins Spiel integrieren lasse.

Außerdem erklärte Levine, Irrational Games habe bereits seit längerem ein Spiel in Planung, das ebenfalls im BioShock-Universum angesiedelt sei. Dann zog er eine Sony NGP- bzw. PlayStation Vita-Konsole aus der Hosentasche und gab so zu verstehen, dass der BioShock-Ableger für Sonys neues Handheld erscheinen werde. Nähere Details verriet er nicht.

Immerhin gab es einen neuen Trailer zu BioShock Infinite zu sehen.

» BioShock Infinite - E3-Trailer ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...