Bloodborne - Suspend-Mode funktioniert nur offline

Der mit dem Firmware-Update eingeführte Suspend-Mode der PlayStation 4 funktioniert auch beim Action-Rollenspiel Bloodborne - allerdings nur offline.

von Andre Linken,
27.03.2015 11:37 Uhr

Der neue Suspend-Mode der PlayStation 4 funktioniert bei Bloodborne nur bei Offline-Partien einwandfrei.Der neue Suspend-Mode der PlayStation 4 funktioniert bei Bloodborne nur bei Offline-Partien einwandfrei.

In dieser Woche hatte Sony das Firmware-Update 2.50 für die PlayStation 4 veröffentlicht, das unter anderem den neuen Suspend-Mode eingeführt hat. Dieser funktioniert auch beim Action-Rollenspiel Bloodborne - allerdings mit einer Einschränkung.

Um eine einwandfreie Funktionsfähigkeit des Suspend-Mode in Bloodborne zu gewährleisten, müsst ihr das Action-RPG nämlich offline spielen. Wird die PlayStation 4 bei einer Partie mit Onlineverbindung in den Ruhemodus geschickt, erfolgt eine automatische Trennung von den Servern. Wollt ihr nach der Pause das Spiel wieder fortführen, findet ihr euch im Hauptmenü wieder - und das kann zu frustvollen Momenten führen.

Bei dem Suspend-Mode handelt es sich um eine Art Standby-Betrieb der Konsole, der es dem Benutzer ermöglicht, zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu einer bestimmten Stelle eines Spiels zurückzukehren. Der Suspend-Mode wurde von Sony beim offiziellen Launch der PlayStation 4 nicht eingebaut, sondern auf unbestimmte Zeit verschoben.

» Den Test von Bloodborne auf GamePro.de lesen

Bloodborne: Erstes Fazit - Meisterwerk oder schwacher Abklatsch? Bloodborne: Erstes Fazit - Meisterwerk oder schwacher Abklatsch?

Alle 58 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...