Bloodborne - Update 1.04 macht Koop leichter (Update)

Der Entwickler FromSoftware hat den Patch 1.04 für das Action-Rollenspiel Bloodborne veröffentlicht. Dadurch werden unter anderem Koop-Partien leichter.

von Andre Linken,
22.05.2015 07:55 Uhr

Der Release für das Update 1.04 von Bloodborne ist für den 25. Mai 2015 geplant.Der Release für das Update 1.04 von Bloodborne ist für den 25. Mai 2015 geplant.

Update #2 25. Mai 2015: Mittlerweile steht der Patch 1.04 für Bloodborne in allen Regionen zum Download bereit. Gleichzeitig hat FromSoftware auch die vollständigen Patch-Notes bekannt gegeben.

Demnach wird es künftig einfacher sein, Koop-Partien via Matchmaking zu erstellen. Hier die Übersicht:

Bloodborne
Genre: Rollenspiel
Release: 25.03.2015

Patch-Notes für Bloodborne v1.04

  • By using password matching, you can now be matched regardless of level difference, and even with a hostile oath
  • Conditions for the appearance of the insight store changed: it will appear when the player has one or more insight instead of 10
  • Added a “blood chunk” item to the insight store (it will appear after playing the game up to a point).
  • Up to 600 Blood vials and quicksilver bullets can now be stored in the storage
  • Adjusted the strength of some enemies in some areas in new game plus
  • Adjusted the resistance and vulnerability of some enemies to bolt and arcane attacks
  • Changes made to how Beasthood accumulates. This increases duration and improves attack of beast mode
  • Adjusted the effect of Beast Blood Pellet item
  • Fixed a bug of the attack force of the Rifle Spear. In particular, it was fixed a problem with the use of Blood Gems
  • Reduced the stamina use of the Kirkhammer
  • Reduced the stamina use of the Logarius’ Wheel
  • Increased the duration of Old Hunter Bone and reduced the use of Quicksilver Bullets
  • Increased the duration of the effect of Tiny Tonitrus.
  • Increased attack force. Attack force with low arcane will be higher.
  • Increased the duration of the effect of Augur of Ebrietas. Attack force with low arcane will be higher
  • Reduced the Quicksilver Bullet cost for use of A Call Beyond
  • Reduced the Quicksilver Bullet cost for use of Choir Bell
  • Added Short Ritual Root Chalice to the insight store after completing the Pthumeru Chalice dungeon
  • It’s possible to take advantage of the Short Ritual Root Chalice from an earlier stage of the game
  • Added a random rewards when killing a Chalice dungeon boss. They will now drop a random Blood Gem in addition to weapon enhancement materials
  • Different depths of Chalice Dungeons will now drop different Blood Stones
  • Increased the level of Blood Gems available in Depth 1-3 Dungeons
  • Increased the amount of Blood Echoes dropped in Chalice Dungeons
  • Co-op partners joining a cursed dungeon will only see their HP reduced by 50%, and not by 65% as it was before
  • When starting co-op in a chalice dungeon, you will now spawn in the lantern room
  • Weapons with special names like “uncanny” and so forth can now be purchased from the Bath Messengers once found
  • Adjusted the brightness of the screen when finding a pool of Blood Echoes on the ground
  • Corrected the bug that disconnect you from online mode when in stand-by
  • Corrected a bug that caused enemies not to be displayed correctly for co-op guests when moving fast
  • Further tweaks and bug fixes

Update 25. Mai 2015: Noch kurz vor dem Release des Updates 1.04 für Bloodborne hat FromSoftware einen Teil der offiziellen Patch-Notes veröffentlicht. Dieser Liste ist zu entnehmen, dass die Entwickler unter anderem am Balancing des Action-Rollenspiels gearbeitet haben.

Außerdem hat das Team diverse Bugs entfernt und andere Probleme behoben. Die vollständigen Patch-Notes dürften in Kürze verfügbar sein. Hier schon mal die bisher bekannten Änderungen

Teil der Patch-Notes für Bloodborne v1.04

  • Password matching can now be done regardless of level.
  • Password matching can now be done even if registered to a different oath.
  • Quicksilver bullets and blood vials can now be stored up to 600 (the previous limit was 99) in the storage in Hunter's Dream.
  • Weapons and hunter tools have been tweaked, it will be mostly buffs.
  • A bug of the Rifle Spear has been fixed.
  • A bug with Blood Gem Imprints has been fixed.
  • Boss rewards in the Chalice Dungeons will be improved, they will now drop blood gems randomly.
  • Chalice dungeons will now include Blood Stone Shards at Depth 1, Twin Blood Stone Shards at Depth 2, Twin Blood Stone Shards and Blood Stone Chunks at Depth 3, Blood Stone Chunks at Depth 4 and Blood Stone Chunks and Blood Rocks at Depth 5.
  • Other bugs have been fixed.

Orignalmeldung: Schon sehr bald wird der Patch 1.04 für das Action-Rollenspiel Bloodborne erscheinen. Dies hat der zuständige Produzent Masaaki Yamagiwa jetzt offiziell via Twitter bekannt gegeben.

Demnach soll das besagte Update bereits am 25. Mai 2015 erscheinen. Allerdings hat Yamagiwa bisher nicht verraten, welche Änderungen der Patch vornehmen wird. Es ist jedoch davon auszugehen, dass unter anderem einige noch verbliebene Bugs dran glauben müssen.

Erst gestern hatte Shuhei Yoshida, der Präsident von Sony Worldwide Studios, einen DLC für Bloodborne angekündigt, der wohl die Story des Action-Rollenspiels fortführen oder zumindest ergänzen wird. Doch auch diesbezüglich gibt es bisher noch keine konkreten Informationen.

Mehr:So gut ist das Action-Rollenspiel Bloodborne auf der PlayStation 4

Bloodborne ist ein Action-Rollenspiel mit Horror-Elementen aus der Third-Person-Perspektive. Zwar handelt es sich dabei um keinen offiziellen Nachfolger von Demon's Souls oder Dark Souls; mit seinem Umfang und seinem knackigen Schwierigkeitsgrad steht Bloodborne allerdings in der Tradition anderer Entwicklungen von From Software. Als Schauplatz dient die mystische Stadt Yharnam, in der sich Krankheit, Tod und Wahnsinn ausbreiten. Der Spieler setzt Schuss- und Nahkampfwaffen wie Schrotflinten, Sägen oder Fleischerbeile ein, um Horden von Bestien und untoten Kreaturen Einhalt zu gebieten. Visuell zeigt sich Bloodborne ausgesprochen düster – nicht zuletzt durch den gotischen Baustil in Yharnam.

Bloodborne Test / Review - Das beste reine Next-Gen-Spiel bisher, egal auf welcher Konsole Bloodborne Test / Review - Das beste reine Next-Gen-Spiel bisher, egal auf welcher Konsole

Alle 58 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...