Brink - Stellungnahme - Patch veröffentlicht & 1. DLC wird kostenlos

Nach einigen Startschwierigkeiten haben die Entwickler von Splash Damage einen neuen Patch für Brink veröffentlicht. Als Dankeschön soll der erste DLC kostenfrei angeboten werden.

von Peter Smits,
14.05.2011 10:57 Uhr

Die Entwickler von Splash Damage haben einen neuen Patch für den Ego-Shooter Brink veröffentlicht. Das Update wird automatisch über Xbox Live heruntergeladen und soll viele Fehler beheben, die von der Community angekreidet wurden. Dazu gehören Performance-Steigerungen im Multiplayer-Modus und Verbesserungen in den Bereichen Grafik, Bots und User Interface. Konkret wurde dabei die Spielerzahl von »Campaign« und »Freeplay« auf acht Spieler gesetzt, um das Matchmaking zu verbessern. PlayStation-Nutzer erhalten den Patch, sobald das PSN wieder online ist.

Das Entwicklerteam und der Publisher Bethesda haben sich über einen Blog-Eintrag an die Spieler gewandt. Darin entschuldigen sich die Verantwortlichen zwar nicht für den holprigen Start des Ego-Shooters, aber immerhin dankt man explizit den Spielern, die Brink unterstützen und Feedback liefern. Diese Dankbarkeit wollen die Unternehmen dadurch beweisen, dass sie das erste DLC für Brink kostenfrei anbieten werden.. Das Download-Paket soll im Juni erscheinen und neue Karten sowie noch unangekündigte Inhalte für Spieler bieten. Weitere Informationen zu neuen Patches und dem Download-Inhalten sollen in naher Zukunft folgen.

» Den GamePro-Test von Brink lesen
» Das Test-Video von Brink ansehen
» Alle Screenshots von Brink


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.