Call of Duty 2016 - Leak: Heißt wohl »Infinite Warfare«

Das von Infinity Ward entwickelte Call of Duty 2016 könnte Anfang Mai angekündigt werden. Das deutet ein Händler-Hinweis an, für einen Moment gab es im PSN den Namen Call of Duty: Infinite Warfare zu lesen.

von Stefan Köhler,
26.04.2016 15:57 Uhr

Call of Duty 2016 heißt wohl Infinite Warfare im Untertitel. Das Produkt gab es für kurze Zeit im PlayStation Store zu sehen.Call of Duty 2016 heißt wohl Infinite Warfare im Untertitel. Das Produkt gab es für kurze Zeit im PlayStation Store zu sehen.

Update von 19:30 Uhr: Es war nur für kurze Zeit im PlayStation Store der PS4 gelistet, die Zeit hat aber gereicht: Der nächste Teil dürfte wohl Call of Duty: Infinite Warfare heißen.

Originalmeldung: Erfahren wir noch in den kommenden Tagen, wie Call of Duty 2016 aussieht? Darauf deutet ein vom YouTuber Jim Sterling veröffentlichter Tweet hin, der einen angeblichen Händler-Hinweis zeigt.

Damit könnte bereits am Wochenende der neue Shooter von Infinity Ward vorgestellt werden. Bei der Meldung handelt es sich zwar um ein nicht bestätigtes Gerücht. Neue Call of Dutys werden aber für gewöhnlich Ende April oder Anfang Mai angekündigt, was das Gerücht zumindest plausibel macht.

Bisher gibt es noch keine genaueren Informationen zum neuen Call of Duty, nur unverifizierte Hinweise. Unter anderem von der (vertrauenswürdigen Quelle) Shinobi, die von einer Rückkehr des Zukunftssettings spricht. Allerdings nicht die nahe Zukunft wie bei Advanced Warfare oder Black Ops 3, sondern von einem vollwertigen Space-Setting mit Kämpfen im Weltraum und auf fremden Planeten.

Call of Duty: Black Ops - Alle Teile der Black Ops Reihe im Grafik-Vergleich Call of Duty: Black Ops - Alle Teile der Black Ops Reihe im Grafik-Vergleich

Alle 20 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...