Call of Duty: Infinite Warfare - Activision bestätigt Downloadgröße von 130 GB

Publisher Activision hat eingangs veröffentlichte Gerüchte bestätigt, dass die Downloadgröße von Call of Duty: Infinite Warfare in Kombination mit Modern Warfare Remastered ungefähr 130 GB betragen wird.

von Christopher Krizsak,
11.10.2016 12:05 Uhr

Call of Duty: Infinite Warfare wird großCall of Duty: Infinite Warfare wird groß

Wer mit dem Gedanken spielt, sich die Legacy-, Digital Deluxe- oder die Legacy Pro-Edition von Call of Duty: Infinite Warfare zuzulegen, um damit auch exklusiv Call of Duty: Modern Warfare Remastered zu erhalten, der sollte ganz schnell seine Festplatte aufräumen. Activision hat nun bestätigt, dass die Downloadgröße in diesem Fall 130 GB übersteigt.

In einem Update der US-Version des FAQs zu Call of Duty: Infinite Warfare gibt der Publisher für die oben genannten Versionen einen geschätzten Speicherplatz von 130 GB an. Diese "High-End-Schätzung" addiert den Speicherbedarf beider Spiele mit ihren jeweiligen Day-1-Patches sowie den sechs Multiplayer-Maps, die Modern Warfare Remastered kurz nach dem Launch spendiert bekommt. Die größte Datenmenge fällt auf Infinite Warfare, das Schätzungen zufolge allein 90 GB Speicherplatz benötigen wird.

Aus dem FAQ geht jedoch nicht hervor, ob dies für Xbox One und PS4 gleichermaßen gilt. Die ungeheure Datenmenge von Infinite Warfare könnte nämlich auf die Kompatibilität mit der PS4 Pro zurückzuführen sein, die es den Entwicklern erlaubt, besonders hochauflösende Texturen zu verwenden. Falls dies der Fall sein sollte, dürfte die Xbox One-Fassung von Infinite Warfare um einiges kleiner ausfallen.

Seit einigen Jahren haben sich die Downloadgrößen von AAA-Titeln von Publishern wie Activision, EA und Ubisoft regelmäßig vervielfacht. Während das originale Assassin's Creed von 2008 beispielsweise noch knapp 9 GB benötigte, verschlang Assassin's Creed Syndicate (2015) bereits 40 GB. Nicht zuletzt die Call of Duty-Reihe schreibt in dieser Hinsicht immer wieder Rekordgrößen auf die Festplatten der Spieler. So betrug die Downloadgröße von Call of Duty: Ghosts (2013) satte 42 GB, während Call of Duty: Black Ops 3 aus dem Vorjahr beinahe die 50-GB-Marke knacken konnte. Die momentanen Spitzenreiter in Sachen Speicherplatzbedarf sind übrigens das Battlefield Bundle auf der PS4 mit 74 GB sowie die Halo: Master Chief Collection mit 62 GB auf der Xbox One, wie ihr aus den jeweils verlinkten Listen entnehmen könnt.

Es sieht also ganz danach aus, dass Call of Duty: Infinite Warfare einen neuen Rekord aufstellen wird.

Call of Duty: Infinite Warfare und Modern Warfare Remastered erscheint am 4. November für PS4, Xbox One und PC.

Call of Duty: Infinite Warfare - Story-Trailer zeigt erstmals GoT-Star Kit Harington als Bösewicht 2:42 Call of Duty: Infinite Warfare - Story-Trailer zeigt erstmals GoT-Star Kit Harington als Bösewicht


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...