Deus Ex: Human Revolution - Square Enix kündigt Director's Cut für die Wii U offiziell an, Screenshots, Video (Update)

Mittlerweile hat der Publisher Square Enix den »Director's Cut« des Rollenspiels Deus Ex: Human Revolution ganz offiziell für die Wii U angekündigt. Außerdem gibt es erste Screenshots zu sehen. Jetzt steht auch das erste Video zur Verfügung.

von Christian Fritz Schneider,
05.03.2013 10:25 Uhr

Update 3. April 2013: Eidos Montreal hat jetzt den ersten offiziellen Trailer von der Wii-U-Version des Actionspiels Deus Ex: Human Revolution veröffentlicht. Das Video zeigt euch in einem Mix aus Gameplay-Szenen und Zwischensequenzen einige der Neuerungen.

Wii-U-Trailer von Deus Ex: Human Revolution Wii-U-Trailer von Deus Ex: Human Revolution

Update vom 21. März 2013: Mittlerweile hat der Publisher Square Enix den »Director's Cut« von Deus Ex: Human Revolution ganz offiziell für die Wii U angekündigt. Diese enthält neben dem Hauptspiel auch die Mission »Tongs Rettung» sowie den DLC »Missing Link«.

Des Weiteren werden die Entwickler von Eidos Montreal das GamePad der Wii U auf besondere Weise in das Spielgeschehen einbauen. So können sich die Spieler mithilfe des Touchscreens beispielsweise in Computersysteme hacken, eine interaktive Karten bedienen, Granaten werfen oder als Scharfschütze aktiv werden. Außerdem werden die Bosskämpfe überarbeitet und sowohl die KI als auch die Grafik des Spiels verbessert.

Einen konkreten Release-Termin nannte Square Enix für den »Director's Cut« von Deus Ex: Human Revolution bisher noch nicht. Den Angaben von Amazon.com zufolge gehen wir jedoch weiterhin von einer Veröffentlichung im Mai dieses Jahres aus. Erste Screenshots der Wii-U-Version gibt es unterhalb dieser Meldung.

Originalmeldung: Eine offizielle Ankündigung zu Deus Ex: Human Revolution für die Wii U steht zwar noch aus, doch die erneute Alterseinstufung für das Shooter-Rollenspiel lässt derzeit Vermutungen aufkommen, dass eine Portierung für die neue Nintendo-Konsole ansteht. In Australien wurde das Spiel zu einer zweiten Prüfung vorgelegt, in einer »modifizierten Version«, wie Playerattack berichtet. Die Einstufung fiel dabei übrigens wie bei der bekannten Fassung für PC, PS3 und Xbox 360 aus: MA15+.

Genaue Details über diese Modifizierungen gibt es nicht, eine Umsetzung für die Wii U erscheint aber durchaus glaubwürdig, da bereits 2012 von einer AAA-Portierung eines Square-Enix-Spiels für die Wii U die Rede war. Die bislang unbenannte Umsetzung entsteht derzeit beim Entwickler Straight Right, die bereits Mass Effect 3 auf die Nintendo-Konsole brachten.

Bei der neuen Version könnte es sich aber auch um eine Game-of-the-Year-Edition inklusive aller DLCs handeln.

Alle 18 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...