DICE - Will wohl Battlefield-Ableger für Mobilgeräte entwickeln

Entwickler DICE schmiedet derzeit anscheinend Pläne, die Battlefield-Reihe mit Hilfe der Frostbite-Engine auch auf mobilen Geräten endgültig zu etablieren. Darauf lassen zumindest mehrere Stellenausschreibungen schließen.

von Sebastian Klix,
06.10.2012 15:37 Uhr

Mit einem Bad Company 2 - sowie einem Battlefield 3 -Ableger wurden zwar bereits Battlefield-Titel auf mobilen Geräten veröffentlicht, diese entstanden aber nicht direkt bei DICE, den Entwicklern der Kernreihe.

Dies soll sich anscheinend zukünftig ändern, denn wie aktuelle Stellenausschreibungen bei den Schweden zeigen, sucht das Team derzeit sowohl einen »Mobility Usability Designer« sowie einen »Mobile Online Programmer«.

Der Plan: »... eine erstklassige Spielerfahrung, welche optimal in Bezug auf Zugänglichkeit und Immersion auf Mobil- und Touchscreen-Geräten ist« zu entwickeln.

»Es ist unsere Ambition, über die HD-Plattformen hinaus zu expandieren und die selbe qualitativ hochwertige Spielerfahrung auf Mobilgeräten zu liefern.«

Dass das Ganze mit der Frostbite-Engine umgesetzt werden soll, lässt zudem die Suche nach einem »Mobile Frostbite Engineer« nahelegen. Auch soll der Mobile Online Programmer an Dingen wie Authentifizierungs-Mechaniken, Matchmaking, Server-Browser und Statistiken arbeiten. Dies deutet darauf hin, dass DICE und Electronic Arts für die potentiellen Mobil-Ableger etwas ähnliches in Planung haben wie das Battlelog-System von Battlefield 3.

Quelle: DICE

Battlefield 3 - Aftermath-Teaser Battlefield 3 - Aftermath-Teaser


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...