Dishonored - Interface lässt sich anpassen

Im Bethesda-Blog stellen die Arkane Studios die Interface-Optionen des Action-Rollenspiels Dishonored: Die Maske des Zorns vor. Darunter auch die PC-exklusive Fertigkeiten-Leiste.

von Maximilian Walter,
16.07.2012 12:34 Uhr

In Bethesdas US-Entwicklerblog veröffentlichten die Arkane Studios, Entwickler von Dishonored: Die Maske des Zorns , jetzt zahlreiche Infos über das Interface im Action-Rollenspiel. Dieses wird sich auf allen Plattformen den individuellen Wünschen des Spielers anpassen lassen.

Das Interface Seite 1 : Das Interface lässt sich den individuellen Wünschen anpassen. Fadenkreuz, Mana- und Gesundheits-Anzeige, Object-Marker usw. können an- und abgeschaltet werden.Das Interface Seite 1
Das Interface lässt sich den individuellen Wünschen anpassen. Fadenkreuz, Mana- und Gesundheits-Anzeige, Object-Marker usw. können an- und abgeschaltet werden.

Das Interface Seite 2 : Auch die Sichtbarkeit des Fadenkreuzes lässt sich verändern. Die Anzeige für den Alarmzustand von Gegnern oder die Warnung vor Granaten lassen sich ebenfalls an und ausschalten.Das Interface Seite 2
Auch die Sichtbarkeit des Fadenkreuzes lässt sich verändern. Die Anzeige für den Alarmzustand von Gegnern oder die Warnung vor Granaten lassen sich ebenfalls an und ausschalten.

Gameplay-Optionen : Gut für Spieler mit Motion-Sickness: Auch das Headbobbing genannte Kopfwackeln lässt sich anpassen.Gameplay-Optionen
Gut für Spieler mit Motion-Sickness: Auch das "Headbobbing" genannte Kopfwackeln lässt sich anpassen.

Auf allen Plattformen lässt sich das Fadenkreuz verändern (normal, simpel, aus) genau wie die Mana- und Gesundheits-Anzeige (immer sichtbar, kotext-sensitiv, aus). Es gibt Einstellungen betreffend der Zielhilfe sowie Maus- und Controller-Sensitivität. Auch alle anderen Interface-Icons lassen sich an- und ausschalten. Dazu zählt die Warnung vor Granaten, der Annäherungssensor oder das Icon für das aktuelle Ziel.

Die Quickleiste : In der PC-Version gibt es eine Fertigkeiten-Quickleiste. Diese lässt sich bei Bedarf einblenden aber auch durch das Fertigkeiten-Rad der Konsolenversion ersetzen.Die Quickleiste
In der PC-Version gibt es eine Fertigkeiten-Quickleiste. Diese lässt sich bei Bedarf einblenden aber auch durch das Fertigkeiten-Rad der Konsolenversion ersetzen.

Ohne Interface : Dishonored lässt sich auch komplett ohne Interface-Icons spielen...Ohne Interface
Dishonored lässt sich auch komplett ohne Interface-Icons spielen...

Mit Interface : Oder eben mit allen Icons auf Anschlag.Mit Interface
Oder eben mit allen Icons auf Anschlag.

Dishonored: Die Maske des Zorns erscheint am 12. Oktober 2012 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Alle 93 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...