Dying Light: The Following - PS4 native 1080p, Xbox wie Hauptspiel nur 1536x1080p

Der Entwickler Techland hat für die Erweiterung The Following für das Zombie-Actionspiel Dying Light keine weitere Optimierung vorgenommen. Wie das Hauptspiel wird die PS4-Fassung 1920x1080p bieten, die Xbox One schafft nur 1536x1080p.

von Stefan Köhler,
25.01.2016 15:47 Uhr

Dying Light: The Following bietet keine weitere Optimierung der Auflösung: Auf der PS4 kommt das Actionspiel auf 1920x1080p, die Xbox One schafft nur 1536x1080p die dann skaliert werden.Dying Light: The Following bietet keine weitere Optimierung der Auflösung: Auf der PS4 kommt das Actionspiel auf 1920x1080p, die Xbox One schafft nur 1536x1080p die dann skaliert werden.

Der Entwickler Techland hat für die Erweiterung The Following für das Zombie-Actionspiel Dying Light keine weiteren Optimierungen vorgenommen. Das teilte das polnische Studio den Kollegen von Gamingbolt mit.

Die PS4-Fassung bietet demnach 1920x1080p, während die Xbox-One-Version nur auf 1536x1080p kommt und dann hochgerechnet wird. Den meisten Spieler sollte laut Lead Producer Tymon Smektala ein so geringer Unterschied aber gar nicht auffallen.

Neben der Konsolen-Version ging es zudem um die Unterstützung von DirectX 12 für PC-Spieler. Die Grafikschnittstelle werde getestet, Smektala könne aber noch kein Versprechen abgeben:

"Wir haben mit DX12 ein wenig herum experimentiert. [Allerdings] gibt es keine unmittelbaren Pläne für einen offiziellen DX12-Release, bevor wir Dying Light: The Following veröffentlicht haben. Danach machen wir uns sofort wieder ans experimentieren und schauen, was sich machen lässt."

Dying Light: The Following wird am 09. Februar 2016 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen und benötigt zwingend das in Deutschland indizierte Hauptspiel.

Dying Light: The Following - So viel mehr als ein DLC Dying Light: The Following - So viel mehr als ein DLC

Alle 9 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...