Eternal Darkness - Silicon Knights macht wohl einen Nachfolger

Der Entwickler Silicon Knights kündigte an, demnächst wieder zu seinen Wurzeln zurückzukehren. Damit könnte eine neue Episode des Horrorspiels Eternal Darkness gemeint sein.

von Andre Linken,
26.03.2012 13:28 Uhr

Eternal Darkness erschien 2002 für den GameCube.Eternal Darkness erschien 2002 für den GameCube.

Allem Anschein nach arbeitet der Entwickler Silicon Knights derzeit an einer neuen Episode des Horrorspiels Eternal Darkness . Dies ist jedenfalls ein möglicher Schluss, den man aus den Aussagen des Firmenchefs Dennis Dyack in einem Interview mit dem Magazin GamesIndustry ziehen kann.

In dem Gespräch erklärte Dyack, arbeite man derzeit an einer »NextGeneration-Sache«. Dabei handele es sich um die am meisten nachgefragte Marke von Silicon Knights, was für das Team ziemlich aufregend sei.

»Wir kehren zu unseren Wurzeln zurück. Ich kann es kaum abwarten, bis wir endlich darüber reden dürfen.«

Diese Aussagen lassen zunächst mehrere Rückschlüsse zu. Silicon Knights war unter anderem für das Actionspiel Blood Omen: Legacy of Kain verantwortlich. Doch erst vor kurzem kam das Gerücht auf, dass Crystal Dynamics diese Marke fortführen wird. Ein weiteres Spiel aus der Vergangenheit von Silcon Knights ist das Actionspiel Too Human , das jedoch weder an der Kasse noch bei der Fachpresse ein großer Erfolg.

Somit bleibt eigentlich nur noch das Horrorspiel Eternal Darkness, das im Oktober 2002 für den GameCube erschien und bei GamePro eine Wertung in Höhe von 87 Prozent erzielen konnte. Es ist daher durchaus möglich, dass Silicon Knights derzeit an einer komplett neuen Episode oder einer Art Remake für die Wii U arbeitet. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...