Fallout 4 - Angebliche Casting-Dokumente verraten mögliche Details zum Setting

Im Internet sind Dokumente von einem angeblichen Casting zu Fallout 4 aufgetaucht. Enthalten sind zahlreiche Details zum möglichen Setting des Spiels.

von Tobias Ritter,
12.12.2013 10:36 Uhr

Neue Gerüchte um Fallout 4: Ein angebliches Casting-Drehbuch soll Details zur Story verraten. Neue Gerüchte um Fallout 4: Ein angebliches Casting-Drehbuch soll Details zur Story verraten.

Nach den Gerüchten und Spekulationen um ein Fallout 4, die eine gefälschte Teaser-Webseite und ein unrechtmäßig vorgenommener Markenrechts-Antrag in den vergangenen Wochen verursachten, geht das Rätselraten um einen neuen Ableger der Endzeit-Rollenspiel-Reihe nun in eine neue Runde.

Grund dafür sind dieses Mal einige der englischsprachigen Webseite kotaku.com zugespielte Dokumente, die angeblich aus einer Fallout-Casting-Session für Synchronsprecher stammen sollen. Explizit genannt wird Fallout 4 darin zwar nicht, allerdings gibt es im Rahmen des mit dem Arbeitstitel »Institute« versehenen Projekts zahlreiche Hinweise auf das Fallout-Universum. Außerdem ist der Casting-Director derselbe, der für Bethesda Softworks auch schon an Dishonored und The Elder Scrolls 5: Skyrim arbeitete.

Unter anderem sind im Skript diverse Schauplätze zu finden, die auch schon in früheren Fallout-Spielen vorkamen. Zudem ist das mittlerweile für die Marke stehende Zitat »War never changes« enthalten.

Dem Drehbuch zufolge - und ab hier herrscht geringe Spoiler-Gefahr - wacht der Spieler zu Spielbeginn aus einem kryogenen Schlaf auf. Ein Charakter namens Preston Garvey schickt den Protagonisten dann los, um einen Fusions-Kern im Commonwealth-Museum einzusammeln. Als weitere Charaktere werden ein Radio-DJ namens Travis Miles und ein Ingenieur mit dem Namen Sturges genannt.

Angesiedelt sein soll Fallout 4 in der Region in und um Boston, Massachusetts. Bethesda Softworks selbst hat sich bisher noch nicht offiziell zu einem möglichen neuen Fallout-Ableger geäußert. Es bleibt also zunächst unklar, ob die Casting-Dokumente überhaupt authentisch sind und falls ja, ob die darin genannten Details tatsächlich den Weg in das finale Spiel finden werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...