Fallout 4 - Synchronsprecher macht Andeutung

Der Synchronsprecher Erik Todd Dellums hat jetzt mit einem aktuellen Tweet die Gerüchteküche rund um das Rollenspiel Fallout 4 wieder zum Kochen gebracht.

von Andre Linken,
23.03.2015 11:23 Uhr

Der Syncrhonsprecher Erik Todd Dellum hat mal wieder die Entwicklung des Rollenspiels Fallout 4 angedeutet.Der Syncrhonsprecher Erik Todd Dellum hat mal wieder die Entwicklung des Rollenspiels Fallout 4 angedeutet.

Es tut sich mal wieder etwas in der Gerüchteküche rund um das Rollenspiel Fallout 4. Der Auslöser für die neuesten Spekulationen war ein Tweet des Synchronsprechers Erik Todd Dellum.

Dellum ist unter anderem als Radiomoderator »Three Dogs« aus dem Rollenspiel Fallout 3 bekannt. Via Twitter hatte er vor kurzem folgendes zu sagen:

»Habe gerade etwas gemacht, dass alle Three-Dog-Fans hoffentlich zum Lächeln bringen wird.«

Das ist natürlich eine ziemlich vage Aussage. Doch es ist durchaus denkbar, dass Dellum vor kurzem zu Sprachaufnahmen für Fallout 4 eingeladen war, um dem Moderator »Three Dogs« abermals zu seiner markanten Stimme zu verhelfen. Eine offizielle Stellungnahme seitens Bethesda Softworks steht bisher noch aus.

Bereits vor zwei Jahren hatte Dellum die Gerüchteküche rund um Fallout 4 zum Brodeln gebracht. Damals deutete er ebenfalls die Entwicklung des Rollenspiels an, verstummte dann wenig später jedoch wieder. Des Weiteren hatten wir erst im Februar dieses Jahres über die Aussage eines Branchen-Insiders berichtet, der eine Ankündigung von Fallout 4 für die E3 2015 in Los Angeles erwartet.

News - Mittwoch, 11. Februar 2015 - E3-Hoffnung für Fallout 4 & Dishonored 2; Streit um Stalker-Nachfolger News - Mittwoch, 11. Februar 2015 - E3-Hoffnung für Fallout 4 & Dishonored 2; Streit um Stalker-Nachfolger


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...