Fallout 4 - Hands-on-Session im Atomschutzbunker

Bethesda ruft die Community von Fallout 4 zu einem kleinen Wettbewerb auf: Sie sollen darlegen, warum gerade sie das Spiel in einem echten Atomschutzbunker anspielen dürfen sollten.

von Tobias Ritter,
22.10.2015 12:41 Uhr

Bethesda hält ein Community-Event zum kommenden Fallout 4 ab - in einem Atombunker.Bethesda hält ein Community-Event zum kommenden Fallout 4 ab - in einem Atombunker.

Bethesda veranstaltet am 9. November 2015 ein exklusives Community-Event zum kommenden Endzeit-Rollenspiel Fallout 4. Das Besondere daran: Der Titel darf vor Ort angespielt werden - und zwar in einem waschechten Atomschutzbunker.

Allerdings gibt es zuvor eine kleine Hürde für alle interessierten Teilnehmer zu überwinden: Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich per E-Mail an community.event.de@bethsofteurope.com für das Event bewerben. Einzige Aufgabe ist es, darzulegen, warum gerade man selbst bei dieser Anspiel-Veranstaltung dabei sein sollte. Allerdings müssen alle Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Publisher und Entwickler des Spiels übernimmt dann die kompletten An- und Abreisekosten und koordiniert auch die gesamte Reise. Vom Ankunftsort in Frankfurt aus geht es direkt mit einem Shuttle-Bus zur Event-Location, dem Atombunker im Niddatal. Für Verpflegung und eine Übernachtung in einem Hotel wird ebenfalls gesorgt.

Weitere Details zum Community-Event finden sich in einer entsprechenden PDF-Datei.

Wissenswert: Alle Infos zu Fallout 4 auf einen Blick

Fallout 4 - FAQ zum Endzeit-Rollenspiel Fallout 4 - FAQ zum Endzeit-Rollenspiel

Alle 46 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...