Fallout 4 - Nach Bier gibt's jetzt auch echte Nuka-Cola Quantum

Bethesda bietet in Zusammenarbeit mit Jones Soda in den USA »echte« Nuka-Cola Quantum zum Release von Fallout 4 an. Allerdings erst einmal nur exklusiv in Target-Filialen.

von Tobias Ritter,
30.10.2015 07:55 Uhr

Zum Release von Fallout 4 bietet Bethesda in den USA »echte« Nuka-Cola Quantum zum Verkauf an. Zum Release von Fallout 4 bietet Bethesda in den USA »echte« Nuka-Cola Quantum zum Verkauf an.

Fallout-Fans dürfen schon bald neben authentischem Bier von Carlsberg auch echte Nuka-Cola Quantum konsumieren. Einige Flaschen des kohlensäurehaltigen Softdrinks können ab dem 10. November 2015 exklusiv in Filialen der Einzelhandelskette Target gekauft werden. So schreibt es Bethesda jedenfalls auf dem offiziellen Twitter-Account zum Spiel.

Hergestellt wird das aus der Spiele-Reihe bekannte Getränk von Jones Soda, mit dem Bethesda als Publisher des kommenden Endzeit-Rollenspiels Fallout 4 eine Kooperation eingegangen ist. Die echte Nuka-Cola Quantum ist in derselben blauen Farbe gehalten wie die virtuelle, die ihren ersten Auftritt im 2008 veröffentlichten Fallout 3 hatte.

Übrigens: Jones Soda hat für die Nuka-Cola Quantum kein neues Getränk entwickelt, sondern einfach seine bestehende Beeren-Limonade mit einem neuen Etikett versehen.

Fallout 4 erscheint hierzulande am 10. November 2015. Ob es die Nuka-Cola Quantum auch hierzulande in den Verkauf schaffen wird, ist nicht bekannt. Offiziell exportiert Jones Soda seine Waren jedenfalls nicht nach Deutschland.

Fallout 4 - FAQ zum Endzeit-Rollenspiel Fallout 4 - FAQ zum Endzeit-Rollenspiel

Alle 15 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...