Fallout 4 - Nuka-World-DLC ermöglicht Raider-Karriere

Zu »Nuka World«, dem letzten großen Story-DLC für Fallout 4, sind weitere Details bekannt. Die Erweiterung spielt tatsächlich in einem riesigen Vergnügungspark - und lässt den Spieler als Raider gegen die Commonwealth-Fraktion kämpfen.

von Tobias Ritter,
16.06.2016 07:50 Uhr

Fallout 4 ermöglicht Spielern mit dem DLC »Nuka-World« ein Leben als Anführer einer Raider-Gang.Fallout 4 ermöglicht Spielern mit dem DLC »Nuka-World« ein Leben als Anführer einer Raider-Gang.

Auf seiner Pressekonferenz zur E3 2016 hat Bethesda neben vielen weiteren Dingen »Nuka World« als finalen und letzten DLC für Fallout 4 angekündigt. Die große Story-Erweiterung spielt unter anderem in einer Art Freizeitpark mitten im Ödland.

Mit ein wenig Verzögerung sind nun auch weitere Details bekannt. Wie es auf der Steam-Seite zur Erweiterung heißt, geht es tatsächlich um einen Nuka-World genannten riesigen Vergnügungspark, der in Parkzonen wie Safari Adventure, Dryrock Gulch, Kiddie Kingdom und Galactic Zone unterteilt ist.

Außerdem bekommt der Spieler erstmals die Möglichkeit, eine eigene Raider-Gang anzuführen, mit ihr Siedlungen zu erobern und das Commonwealth zu unterwerfen.

Nuka World soll neue Quests, Raider, Waffen, Kreaturen und noch vieles mehr enthalten. Preislich ordnet sich das Add-on bei 19,99 Euro ein. Die neuen Inhalte sind aber auch Teil des 49,99 Euro teuren Season-Passes.

Alle News, Artikel und Videos zur E3 2016

Alle 20 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...