Far Cry 4 - Zwei Ubisoft Studios arbeiten bereits an Zusatzinhalten

Neben dem Entwickler Ubisoft Montreal arbeiten auch Ubisoft Shanghei und Ubisoft Toronto an dem Open-World-Shooter Far Cry 4. In einem Interview wurde nun bestätigt, dass die beiden Studios an Zusatzinhalten außerhalb der Spielwelt von Far Cry 4 arbeiten. Ob es sich um DLC-Inhalte handelt, wurde dabei nicht bestätigt

von Stefan Köhler,
09.08.2014 15:17 Uhr

Gleich zwei Studios arbeiten für Ubisoft an Zusatzinhalten für Far Cry 4, die wohl als Bezahl-DLCs an den Mann gebracht werden könnten. Die Spielwelt der Erweiterungen ist dabei nicht Kyrat, Details sind allerdings noch nicht bekannt.Gleich zwei Studios arbeiten für Ubisoft an Zusatzinhalten für Far Cry 4, die wohl als Bezahl-DLCs an den Mann gebracht werden könnten. Die Spielwelt der Erweiterungen ist dabei nicht Kyrat, Details sind allerdings noch nicht bekannt.

Der Open-World-Shooter Far Cry 4 wird Zusatzinhalte erhalten - das ist spätestens nach der offiziellen Ankündigung bekannt, bei der noch vor den ersten Spielszenen ein Pre-Order-DLC enthüllt wurde.

Nun hat der Creative Director Alex Hutchinson in einem Interview mit Redbull.com bekannt gegeben, dass die Ubisofts Studios in Shanghei und Toronto an weiteren Inhalten arbeiten. Diese sollen außerhalb der Bergwelt Kyrat spielen, in der Far Cry 4 angesiedelt ist.

Ob es sich hierbei tatsächlich um Kauf-DLCs handelt, ist unklar - Hutchinson lässt die Vokabel gezielt aus und verspricht, dass man bald Details preisgeben werde, ohne jedoch ein konkretes Datum zu nennen. Mit der kurz bevorstehenden Präsentation im Rahmen der Gamescom 2014 liegt ein guter Zeitpunkt allerdings auf der Hand.

Far Cry 4 erzählt die Geschichte des Nepalesen Ajay Ghale, der in seine Heimat zurückkehrt, um seine Mutter in Frieden zu beerdigen und sich stattdessen in einem Bürgerkrieg wiederfindet. Die angekündigten Zusatzinhalte könnten die Vorgeschichte von Ghale und seinen Rückweg nach Kyrat erzählen.

Als Hauptentwickler zeichnet sich Ubisoft Montreal aus, der kompetitive Multiplayerpart stammt vom Ghost-Recon-Entwickler Red Storm Entertainment. Am kooperativen Multiplayer arbeiten hingegen Ubisoft Massive, die zurzeit The Division entwickeln.

Far Cry 4 soll am 18. November 2014 für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 erscheinen.

» Zur Preview von Far Cry 4 auf GamePro.de

Alle 39 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...