Far Cry 4 - Zweiter Schurke neben Pagan Min ist weiblich

Der Entwickler Ubisoft Montreal hat einen zweiten Bösewicht des Ego-Shooters Far Cry 4 vorgestellt. Yuma ist dabei ein weiblicher Charakter, Armeegeneral und die rechte Hand Pagan Mins.

von Stefan Köhler,
23.08.2014 12:29 Uhr

Via Twitter hat das Entwicklerstudio Ubisoft Montreal einen weiteren Bösewicht des Ego-Shooter Far Cry 4 vorgestellt.

Die Dame hört auf den Namen Yuma, ist Armeegeneral und die rechte Hand Pagan Mins. Wie das Artwork oberhalb beweist, bemüht sich Ubisoft ein durchgängig auffälliges Charakterdesign.

Weitere Details zum Charakter sind noch nicht bekannt. Auch, ob es noch weitere markante Schurken geben soll, ist bislang noch offen.

Bekannt ist dagegen, dass Ubisoft Shanghai und Ubisoft Toronto bereits an Zusatzinhalten arbeiten, die außerhalb der Spielwelt von Far Cry 4 spielen werden.

Ob Yuma also am Ende durch unsere Hände sterben muss, oder die Seiten wechselt, wissen wir spätestens am 18. November 2014. Dann erscheint Far Cry 4 offiziell für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3.

Far Cry 4 - Entwickler-Video: So funktioniert die offene Spielwelt Far Cry 4 - Entwickler-Video: So funktioniert die offene Spielwelt

Alle 39 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...