Fazit zum Division-Update 1.2 - Großzügig und grobschlächtig

Das »Konflikt«-Update für The Division (Version 1.04) bringt neue Missionen und heftige Balance-Änderungen. Die neuen Inhalte sorgen bei uns für Freudentänze und hochgezogene Augenbrauen.

von Johannes Rohe,
26.05.2016 08:00 Uhr

The Division Patch 1.2 »Konflikt« - Video-Ersteindruck zum zweiten Update The Division Patch 1.2 »Konflikt« - Video-Ersteindruck zum zweiten Update

Neue Missionen, der neue Übergriff »Klarer Himmel« und massive Änderungen am Loot-System und der Dark Zone: Das große Update 1.2 für Tom Clancy's The Division stellt das Spiel ganz ordentlich auf den Kopf. Tobias Veltin und Johannes Rohe sind gemeinsam nach Manhattan zurückgekehrt und stellen fest: Der Patch mit der Versionsnummer 1.04 bringt viel Licht - aber auch viel Schatten. Wer genau wissen will, welche Inhalte im Update stecken, schaut zunächst in diesen Artikel.

The Division
Genre: Rollenspiel
Release: 08.03.2016

Unser Fazit zum Division-Update 1.2

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Für mich steht das Konflikt-Update ganz unter dem Motto »Endlich wieder raus an die frische Luft«. Und nein, damit meine ich keine langen Spaziergänge im echten Leben, weil der neue DLC so doof ist, sondern vielmehr bin ich froh, dass mich das Update jetzt endlich wieder durch die Straßen New Yorks schickt, bei den neuen Suchen-und-Zerstören-Missionen beispielsweise. Und auch der zweite Übergriff auf dem Kolumbus-Platz fühlt sich unterm virtuellen freien Himmel dank größerer Bewegungsfreiheit einfach besser an als die enge Lagerhalle aus Falcon Lost, auch wenn die Herausforderung vielleicht nicht ganz so groß ist wie beim Incursion-Erstling. Die Hatz nach den Intel-Punkten gefällt mir persönlich zudem sehr gut - auch wenn es wirklich Grinding in seiner reinsten Form ist - leider zeigt sich Massive bei der Wahl der Hotspots brutal unkreativ: Um Gegner zu erledigen, besuche ich gefühlt tausendmal die gleichen Orte in New-York, obwohl die Map doch so riesig ist.

Die neue Highend- und Set-Item-Schwemme sorgt anfangs natürlich für die entsprechenden Freudentänze (wie Kollege Johannes bei seinem ersten 240er-Item eindrucksvoll demonstrierte), durch die schiere Masse geht der Reiz der vormals seltenen Gegenstände aber auch ein Stück weit verloren. Die restlichen Änderungen wie das Seilkappen in der Dark-Zone sind für mich lediglich nette Ergänzungen. Zudem nerven weiterhin Bugs wie fehlende Tagesmissionen oder fehlerhafte Gear-Score-Anzeigen. Das Konflikt-Update ist also alles andere als perfekt und trotzdem habe ich ein so starkes »Eine Mission geht noch«-Gefühl wie schon lange nicht mehr. Mal sehen, wie lange das jetzt anhält. Hoffentlich bis zum nächsten Update.

Johannes Rohe
@DasRehRohe

Das Division Update 1.2 »Konflikt« soll unter dem Motto »Großzügigkeit« stehen, verspricht Entwickler Massive. Und großzügig ist es tatsächlich: So viele Set Items, wie ich in den ersten Spielstunden mit der neuen Spielversion gesammelt habe, habe ich in meiner gesamten Spielzeit zuvor nicht zu Gesicht bekommen. Besonders die neuen hochrangigen Ziele sind eine extrem ergiebige Quelle für High End Loot und wertvolle Phoenix Credits. Auch die Wertigkeit der (Supply-) Drops in der Dark Zone wurde massiv nach oben geschraubt. Das ist erstmal eine gute Sache.

Das Update 1.2 ist aber auch großzügig - oder eher grobschlächtig in Sachen Balance: Die aktuelle Item-Schwemme beschert mir zwar regelmäßig Glücksmomente, ich frage mich aber, wie lange mich The Division noch fesseln kann, wenn ich binnen kürzester Zeit eine Top-Austattung beisammenhabe. Die neue Incursion »Klarer Himmel« ist zudem auf »Schwer« für geübte Spieler keine allzu große Herausforderung. Der Einsatz dürfte also nicht allzu lange als neue, ultimative Herausforderung für Endgame-Spieler taugen. Wie es sich im Challenge-Modus verhält, der noch nicht freigeschaltet wurde, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Außerdem leidet das Spiel unter alten und neuen Bugs. Unter anderem sind zum wiederholten Male, die täglichen Missionen verschwunden. Das muss endlich anders werden, Massive!

Alle 95 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...