FIFA 15 - Neuerungen an Torhütern, Pro Clubs und Team-Management

EA eine ganze Reihe von Neuerungen in FIFA 15 gegenüber den Vorgängern bekannt gegeben. Die Fußball-Simulation soll über eine neue Torhüter-KI sowie vielfältigere Möglichkeiten im Pro-Clubs-Modus und beim Team-Management verfügen.

von Tobias Münster,
15.08.2014 15:10 Uhr

EA hat weitere Neuerungen in FIFA 15 bekannt gegeben.EA hat weitere Neuerungen in FIFA 15 bekannt gegeben.

Im Rahmen der Gamescom-Präsentation von FIFA 15 hat Electronic Arts noch einige Neuerungen in der Fußball-Simulation gegenüber den vorangegangenen Teilen angekündigt. Allen voran stellt der Publisher eine »vollständige Überarbeitung« der Torhüter in Aussicht, die aber nur in den Ignite-Versionen (PC, PS4, Xbox One) greifen soll.

EA verspricht mehr als 50 neue Parade-Animationen und realistischere Spielermodelle für alle Keeper. Eine überarbeitete KI sollte viele Situationen authentischer wirken lassen. Die Torhüter sollen »über mehr Spielübersicht und Intelligenz im Strafraum als je zuvor« verfügen. Darum dreht sich auch der Messe-Trailer unter dieser Meldung.

»Die Torhüter erkennen nun Spielsituationen und reagieren entsprechend, indem sie Bewegungen in die falsche Richtung korrigieren und Rettungstaten per Hechtsprung oder per Fuß zeigen. Die Torwartreaktionen bei schwierig zu parierenden Bällen sind in FIFA 15 zudem so realistisch wie noch nie. Während die Torhüter in der Vergangenheit fast alle Bälle, die sie erreichen konnten, fingen, gibt es nun die verschiedensten authentischen Abpraller und Paraden, wenn die Torhüter alles versuchen, um noch an den Ball zu kommen.«

Hinzu kommen laut EA »mehr Individualisierungsmöglichkeiten« für den Pro-Clubs-Modus. »Die neuen Möglichkeiten, deinen Pro zu editieren, geben dir die Möglichkeit, Elfmeter- und Freistoß-Animationen zu individualisieren und auch den Laufstil und den Torjubel anzupassen«, so der Publisher.

Es gibt neue Funktionen für die Spielsuche und Match-Lobby:

»Ein völlig neuer rundenbasierter Ablauf bringt die Teammitglieder vom Ende eines Matches direkt in den Countdown zur nächsten Spielsuche, Positionen und der Teamkapitän bleiben dabei erhalten. Wartende User in der Match-Lobby können sich Ergebnisse und Live-Updates anschauen, während sie warten und nehmen dann automatisch am nächsten Match der Teamkollegen teil.«

Für das Team-Management stellt EA ein komplett neues Layout in Aussicht, mit dem sich taktische Vorlagen für alle Spielmodi erstellen lassen. Für alle Aufstellungen eines Clubs werden sich individuelle Taktiken festlegen lassen. Formationen und Spielerrollen (Kapitän, Elfmeterschütze etc.) könnten vorher festgelegt, gespeichert und vor jedem Spiel ausgewählt werden:

»Erstellt euch bis zu sechs Taktik-Vorlagen pro Club und ändert eure Strategie passend zum Gegner, zu Änderungen im Spielverlauf und zur Fitness eurer Spieler an. Bringt euren Lieblingsclub dazu, so zu spielen, wie ihr das möchtet.«

Viele neue Screenshots aus den Matches selbst, aber auch den Taktik-Einstellungen und dem Club-Management gibt es in der Galerie unter dieser Meldung zu sehen.

FIFA 15 erscheint am 25. September. Erst kürzlich bestätige EA, dass sich auch FIFA 16 und FIFA 17 schon in der Entwicklung befinden.

» Zur Vorschau auf FIFA 15: »Noch näher an der Realität«

FIFA 15 - Gameplay-Trailer: Next-Gen-Torhüter FIFA 15 - Gameplay-Trailer: Next-Gen-Torhüter

Alle 100 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...