FIFA 17 - Dank Frostbite mit 1080p und 60 fps

Electronic Arts und EA Canda haben die Auflösung und die Bildwiederholrate für FIFA 17 auf der Xbox One und der PlayStation 4 bestätigt: Die Fußballsimulation kommt auf beiden Konsolen auf 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde.

von Tobias Ritter,
17.06.2016 08:46 Uhr

FIFA 17 - E3-Fazit zu Frostbite Engine und Story-Modus FIFA 17 - E3-Fazit zu Frostbite Engine und Story-Modus

Erstmals in der Geschichte der Fußballreihe FIFA basiert ein Ableger auf der Frostbite-Engine. Das von DICE entwickelte Spiele-Grundgerüst ist eigentlich aus der Battlefield-Reihe bekannt, kommt jedoch immer häufiger auch bei anderen Spielen von Electronic Arts zum Einsatz - etwa beim neuen Mirror's Edge und auch beim kommenden Mass Effect.

Bei FIFA 17 hat die neue Engine positive Effekte auf die Auflösung und die Bildwiederholrate: Wie der Senior-Producer Nick Channon gegenüber Gamereactor verraten hat, erreicht die Fußballsimulation sowohl auf der Xbox One als auch auf der PlayStation 4 1080p bei konstanten 60 Bildern pro Sekunde.

Mehr zum Thema: Das sind die Neuerungen in FIFA 17

Das überrascht insofern, als dass andere auf der Engine basierende Spiele diese Werte zumindest auf der Xbox One nicht erreichen konnten. EA Canada möchte jedoch auf beiden Konsolen ein identisches Spielerlebnis bieten.

FIFA 17 - Trailer zum Story-Modus FIFA 17 - Trailer zum Story-Modus

Alle 21 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...