Gears of War: Judgment - Kinect-Unterstützung nicht geplant

Der Third-Person-Shooter Gears of War: Judgment wird keine Kinect-Unterstützung bieten. Das sagte Cliff Bleszinski, Design Director bei Epic Games.

von Maximilian Walter,
28.06.2012 11:38 Uhr

Gears of War: Judgment wird keine Kinect-Unterstützung bieten.Gears of War: Judgment wird keine Kinect-Unterstützung bieten.

People Can Fly und Epic Games kommender Third-Person-Shooter Gears of War: Judgment wird keine Unterstützung für Microsofts Bewegungssteuerung Kinect bieten. Das sagte Cliff Bleszinski, Design Director und Erfinder der Gears-of-War-Reihe, in einem Interview mit der englischen Website gamestm.co.uk.

»Ihr erinnert mich da an etwas, nämlich, dass wir Kinect in Gears of War: Judgment nicht unterstützen werden. Ich mag Kinect, ich bin ein Fan davon, aber ich glaube nicht, dass das Potenzial bisher völlig ausgeschöpft wird. Dance Central sieht klasse aus und so, aber ich bin neugierig wie sich Core-Spiele entwickeln,« so Bleszinski. In den letzten Monaten haben mit Mass Effect 3, Ghost Recon: Future Soldier und demnächst Skyrim mit Update 1.6 durchaus Core-Spiele die Kinect-Möglichkeiten als Zusatzoption genutzt oder werden sie nutzen.

Gears of War: Judgment spielt vor den bisher erschienen Teilen und erzählt die Vorgeschichte der Alien-Jagd. Der Third-Person-Shooter soll 2013 exklusiv für Xbox 360 erscheinen.

Alle 73 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...