Gears of War: Judgment - Kein weiblicher Held geplant, Shooter kommt aber gut bei Frauen an

Laut Chris Perna von Epic Games wird es in der Shooter-Serie Gears of War wohl so bald keinen weiblichen Charakter in der Hauptrolle geben. Allerdings kommt die Serie bei weiblichen Spielern angeblich gut an.

von Andre Linken,
14.02.2013 16:23 Uhr

Bei Gears of War wird es keinen weiblichen Helden geben.Bei Gears of War wird es keinen weiblichen Helden geben.

Zwar gab es in den bisher veröffentlichten Spielen der Shooter-Serie Gears of War bereits einige weibliche Figuren. Eine Frau in der Rolle des Hauptcharakters wird es jedoch wohl so schnell nicht geben. Das geht jedenfalls aus einem Interview des Official Xbix Magazine mit dem Art-Director Chris Perna von Epic Games hervor.

Seiner Ansicht nach wäre ein solcher Schritt zwar sicherlich interessant, doch er sei sich nicht sicher, ob es wirklich funktionieren würde.

»Wenn man sich ansieht, was sich verkauft und was nicht, dann ist es schwierig, etwas wie das zu rechtfertigen.«

Allerdings erklärte Perna, dass die Gears-of-War-Serie ziemlich gut bei weiblichen Spielern ankomme. Dies sei unter anderem darauf zurückzuführen, dass Epic Games darauf verzichtet, stereotypische Frauenbilder zu verwenden.

»Wenn man diese attraktiven, stereotypischen, sexy Frauen erschafft - das ist bei vielen Spielen der Fall und es ist eine Art Klischee. Man sieht die Implantate, die blonden Haare, die Hosen und man verdreht die Augen. Es ist fast schon wie das idealisierte Bild einer Frau, das dem Kopf eines Geeks entsprungen ist. Ich denke, da wir diesen Weg nicht gehen, haben wir mehr Glaubwürdigkeit. Unsere Charaktere sind etwas maskuliner. (...)

Sie sind aber noch immer feminin. Anya aus Gears 3 ist beispielsweise ziemlich feminin, und ich glaube, das funktioniert. (...) Was ich bisher aus dem Feedback von Frauen gehört habe, sagt, dass es nicht so schön gewesen wäre, wenn wir unsere weiblichen Charaktere noch femininer und stereotypischer gestaltet hätten.«

Gears of War: Judgment erscheint am 22. März 2013.

Alle 73 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...