Gone Home - Konsolen-Version eingestellt

Das Entwicklerteam hinter dem Adventure Gone Home hat die Entwicklung der zuvor angekündigten Konsolenversion eingestellt. Grund ist die beendete Zusammenarbeit mit einem Publisher.

von Tobias Ritter,
09.03.2015 08:55 Uhr

Gone Home erscheint nicht mehr für Konsolen. Die Entwicklung wurde eingestellt.Gone Home erscheint nicht mehr für Konsolen. Die Entwicklung wurde eingestellt.

Das Entwicklerstudio Fullbright hat die Entwicklung der Konsolenversion von Gone Home eingestellt. Das gab der Game-Designer Steve Gaynor im Gespräch mit eurogamer.net bekannt.

Laut Gaynor wurde die Zusammenarbeit mit dem in finanzielle Nöte geratenen Publisher Majesco und dessen Indie-Publishing-Arm Midnight City zwischenzeitlich ergebnislos beendet:

»Unser Publishing-Deal mit Majesco ist beendet und die Konsolenversion befindet sich nicht mehr Länger in der Entwicklung.«

Ursprünglich wollten Fullbright und Majesco Gone Home auf zunächst noch unbekannte Konsolensysteme bringen. Offiziell angekündigt wurde zwischenzeitlich bereits ein Wii-U-Ableger. Derzeit ist das Spiel für PC, Mac und Linux erhältlich. Das Entwicklerteam möchte sich nun lieber auf die Entwicklung weiterer Inhalte für die bereits verfügbaren Versionen von Gone Home fokussieren. Außerdem arbeitet man mit Tacoma bereits am nächsten Projekt.

Im »Story-Entdeckungs-Adventure« Gone Home kehrt der Spieler 1995 nach einem Jahr im Ausland nach Hause zurück - von der Familie fehlt jedoch jede Spur. Aus der Ego-Perspektive gilt es jetzt, das Haus Zimmer für Zimmer nach Hinweisen abzusuchen und so vielleicht zu erfahren, was mit der Familie passiert ist.

Gone Home - Ingame-Trailer zur Konsolenankündigung 1:51 Gone Home - Ingame-Trailer zur Konsolenankündigung

Gone Home - Screenshots ansehen


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.