Halo 5 - Clan-System »Spartan Companies« gestartet

343 Industries und Microsoft haben das Clan-System »Spartan Companies« für Halo 5: Guardians gestartet. Ein Video erklärt, worum es dabei geht und welche Vorteile das System bietet.

von Tobias Ritter,
20.10.2015 11:45 Uhr

Halo 5: Guardians - Gameplay-Video stellt das Clan-System »Spartan Companies« vor Halo 5: Guardians - Gameplay-Video stellt das Clan-System »Spartan Companies« vor

343 Industries und Microsoft haben in einem Blog-Eintrag auf der offiziellen Webseite zum Spiel das neu gestartete Clan-System »Spartan Companies« für Halo 5: Guardians vorgestellt. Mit Hilfe der neuen Spielmechanik können sich bis zu 100 Spieler zu einer großen Interessensgemeinschaft zusammenschließen und sich einen eigenen Namen sowie individuelle Farben, eigene Embleme und sogar ein Banner auswählen.

Ebenfalls zu den Clan-Vorteilen gehören ein privates Forum über Halo Waypoint, über das außerdem Statistiken und Profile aller anderen Mitglieder einsehbar sind. Spieler dürfen übrigens nur einer »Spartan Company« gleichzeitig angehören.

Wer einer Company beitritt oder selbst eine gründet, erhält ein kostenfreies REQ-Pack. Allerdings muss die eigene Kompanie dazu mindestens vier Spieler aufweisen.

Halo 5: Guardians - Trailer zum Live-Event zur Veröffentlichung Halo 5: Guardians - Trailer zum Live-Event zur Veröffentlichung

Alle 72 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...