Halo 5: Guardians - Koop-Kampagne setzt auf dedizierte Server

343 Industries gibt bei der E3 bekannt, dass die Koop-Kampagne des Shooters Halo 5: Guardians auf dedizierten Servern laufen wird - genau wie der PvP-Part.

von Andre Linken,
17.06.2015 10:22 Uhr

Die Koop-Kampagne von Halo 5: Guardians wird auf dedizierten Servern laufen.Die Koop-Kampagne von Halo 5: Guardians wird auf dedizierten Servern laufen.

Dass die PvP-Partien des Shooters Halo 5: Guardians auf dedizierten Servern laufen wird, war bereits bekannt. Selbiges gilt aber auch für die Koop-Kampagne des Actionspiels.

Dies haben Microsoft und der Entwickler 343 Industries jetzt auf der E3 in Los Angeles offiziell bestätigt. Mithilfe der dedizierten Server will das Team für möglichst reibungslose Online-Partien sorgen und somit den Frust aufgrund von Lags und anderen Störfaktoren minimieren.

Passend dazu: Eindrücke aus der Multiplayer-Beta von Halo 5

Die Koop-Kampagne in Halo 5: Guardians wird aus der Sicht von zwei Vierer-Teams erzählt, die eine Anspielung auf Red vs. Blue sind. Auf der einen Seite steht dabei der Master Chief mit dem Spartaner-Trupp »Blue Team«, sein Gegenspieler und Jäger ist Agent Locke und das »Fireteam Osiris«. Handlungsrahmen ist die Jagd auf den Master Chief, der von Locke gefangen (oder getötet) werden soll.

News, Videos, Trailer zur E3 2015

Halo 5: Guardians - Kampagnen-Trailer zeigt Kampf um Alienwelt Sanghelios Halo 5: Guardians - Kampagnen-Trailer zeigt Kampf um Alienwelt Sanghelios

Alle 72 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...