Halo 5: Guardians - Dynamische Auflösung und Gameplay von der Eliten-Heimatwelt »Sanghelios«

Zwei neue Videos zu Halo 5: Guardians zeigen sowohl Gameplay-Szenen als auch Zwischensequenzen aus dem kommenden Xbox-One-Shooter. Außerdem gibt es Details zu einer neuen Technologie, die eine dynamische Auflösung ermöglicht.

von Tobias Ritter,
15.09.2015 08:40 Uhr

Halo 5: Guardians - Gameplay-Video zeigt die Eliten-Heimatwelt »Sanghelios« Halo 5: Guardians - Gameplay-Video zeigt die Eliten-Heimatwelt »Sanghelios«

343 Industries und Microsoft haben zwei neue Videos zum kommenden Science-Fiction-Shooter Halo 5: Guardians veröffentlicht. Während ein neuer Gameplay-Trailer über vier Minuten an Spielszenen aus der aus der Kampagnen-Mission »Swords of Sanghelios« von der Heimatwelt der Eliten zeigt, sprechen die Entwickler im Video-Blog über die Entstehung der Zwischensequenzen des Spiels - und zeigen einige Beispiele.

In einem Blog-Eintrag geht das Entwicklerteam zudem auf ein neues Feature namens »Progressive Resolution« ein. Dabei handelt es sich um ein dynamisches Auflösungs-System, das die Bildschirmauflösung stets an die aktuell dargestellten Inhalte anpasst. So soll die Bildwiederholrate auf einem konstant hohen Niveau gehalten werden. Erst mit dieser Technologie war es laut 343 Industries möglich, die offenen und großen Map-Areale innerhalb der Kampagne umzusetzen.

"Ohne dieses System müssten wir entweder die Größe unserer heftigsten Gefechtssituationen reduzieren oder die Qualität der Inhalte im ganzen Spiel senken, um dauerhaft auf 60 Frames pro Sekunde zu kommen. "

Halo 5: Guardians erscheint am 27. Oktober 2015 für die Xbox One und setzt dann mehr denn je auf Kooperation.

Halo 5: Guardians - Entwickler-Video zu den Zwischensequenzen Halo 5: Guardians - Entwickler-Video zu den Zwischensequenzen

Alle 72 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...