Halo 5: Guardians - Solo-Kampagne dauert bis zu zwölf Stunden

343 Industries hat einige Details zum kommenden Halo 5: Guardians verraten. Unter anderem verrät eine Info-Grafik die ungefähre Spielzeit der Solo-Kampagne.

von Tobias Ritter,
08.10.2015 14:11 Uhr

Eine Info-Grafik verrät Details zu Halo 5.Eine Info-Grafik verrät Details zu Halo 5.

Dass die Solo-Kampagne von Halo 5: Guardians etwa doppelt so umfangreich wie die des Vorgängers Halo 4 sein wird, hat das Entwicklerstudio 343 Industries bereits vor einigen Wochen verraten. Nun folgen erstmals konkrete Angaben zur Spielzeit.

Etwa acht bis zwölf Stunden sollen demnach vergehen, bis die Spieler das Ende der Einzelspieler-Geschichte zu Gesicht bekommen. Das geht aus einer Info-Grafik hervor, die das Entwicklerteam nun im Internet veröffentlicht hat. Die Zeitangabe gilt aber nur für den normalen Schwierigkeitsgrad. Wer sich hier für eine andere Einstellung entscheidet, braucht für die insgesamt 15 Missionen entsprechend weniger oder mehr Zeit.

Wer sich darüber hinaus auf die Suche nach sämtlichen sammelbaren Gegenständen begibt, kann vermutlich noch einmal ein paar Stunden mehr investieren. Insgesamt warten 13 versteckte Totenköpfe und 117 Intel-Items in den verschiedenen Levels.

Übrigens: Noch vor der Veröffentlichung von Halo 5: Guardians wird es ein Mehrspieler-Inhalts-Update für das Spiel geben, das unter anderem den Arena-Mehrspieler-Modus und den 12-gegen-12-Warzone-Modus mit sich bringt. Spieler mit der Energie-Einstallung »Instant On« an der Xbox One laden den Patch automatisch runter.

Ebenfalls interessant:So gut ist Halo 5 wirklich

Halo 5: Guardians - TV-Werbung: Master Chief nicht tot, aber ein Verräter? Halo 5: Guardians - TV-Werbung: Master Chief nicht tot, aber ein Verräter?

Alle 72 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...