Hitman - Beta braucht Internetverbindung, finales Spiel läuft auch offline

Um die Beta des Actionspiels Hitman spielen zu können, benötigen die Tester eine permanente Internetverbindung. Bei der finalen Version des Spiels wird das jedoch nicht nötig sein.

von Andre Linken,
10.02.2016 09:49 Uhr

Die finale Version von Hitman wird keine Internetverbindung zum Spielen benötigen.Die finale Version von Hitman wird keine Internetverbindung zum Spielen benötigen.

Am 12. Februar 2016 um 11:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnt der Beta-Test des Stealth-Actionspiels Hitman. Um sich testweise durch die Missionen schleichen zu können, benötigen die Teilnehmer jedoch eine permanente Internetverbindung.

Das geht unter anderem aus der Beta-FAQ auf der offiziellen Webseite hervor, wurde jetzt aber auch nochmals vom Publisher Square Enix bestätigt. Demnach wird es nicht möglich sein, die Beta offline zu spielen.

Allerdings gilt das nicht für die finale Version von Hitman. Wie ein Sprecher von Square Enix jetzt gegenüber dem Magazin Videogamer erklärt hat, muss das Spiel lediglich einmalig heruntergeladen werden. Danach ist keine weitere Verbindung zum Internet mehr nötig, um mit Agent 47 in den Einsatz zu gehen. Es gibt jedoch einige Live-Events, die online zugänglich sein werden.

Ebenfalls interessant:Hitman - Beta-Test: Konkrete Startzeit, Downloadgröße und Inhalt

Der Release von Hitman ist nach wie vor für den 11. März 2016 geplant - zumindest die erste Episode. Darin wird sowohl die Prologmission sowie das Paris-Level enthalten sein. Im April folgt dann die zweite Episode mit dem Schauplatz in Italien, während die dritte Episode (Marokko) im Mai erscheinen wird.

Hitman - Launch-Trailer zur Beta Hitman - Launch-Trailer zur Beta

Alle 41 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...