Thatgamecompany - Journey-Entwickler nicht mehr an Sony gebunden

Thatgamecompany, die Macher des Adventures Journey sind nicht mehr an Sony gebunden. Damit ist es dem Studio jetzt möglich, ihre zukünftigen Spiele auch auf anderen Plattformen zu veröffentlichen.

von Maximilian Walter,
15.06.2012 12:55 Uhr

Die Journey-Entwickler Thatgamecompany sind nicht mehr an Sony gebunden.Die Journey-Entwickler Thatgamecompany sind nicht mehr an Sony gebunden.

Gute Nachrichten für die Entwickler von Thatgamecompany. Dank einer Finanzspritze von Benchmark Capital über 5,5 Millionen US-Dollar sind die Macher von Journey , Flow und Flower nicht mehr an Sony Computer Entertainment America gebunden. Jenova Chen, Co-Founder von Thatgamecompany, schrieb im Entwicklerblog:

»Das versetzt uns in die Lage, unsere Spiele für mehr Plattformen zu veröffentlichen und unseren Spielern die höchst-mögliche Qualität zu bieten.« Wer jetzt hofft, Journey auch auf einer anderen Plattform als der PlayStation 3 zu sehen, den müssen wir enttäuschen. Die Rechte an dem Adventure besitzt weiterhin Sony. Jedoch können zukünftigen Spiele auch auf anderen Plattformen erscheinen.

Über das kommende Adventure heißt es im Blog: »Wir freuen uns sehr auf unser neues Adventure. Wir werden bald neue Informationen veröffentlichen.« Für welche Plattformen das Spiel erscheint, ist jedoch noch nicht klar. Jedoch hat Thatgamecompany bereits angekündigt, »ein größeres Publikum als das der PS3« erreichen zu wollen.

» Zum Test von Journey.

Alle 32 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...