Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Legendary im Test - Review für Xbox 360

Wir schauen in die Büchse der Pandora: Hat Spark Unlimited eine Legende erschaffen?

von Christian Böhme, Jan Walenda,
13.03.2009 17:40 Uhr

Seinen Auftraggeber sollte man sich immer genauer anschauen, vor allem wenn er einen ominösen Namen wie der »Schwarze Orden« trägt. Das muss der Kunstdieb Charles Deckard am eigenen Leib erfahren, als er für die mysteriöse Organisation die berühmte Büchse der Pandora aus einem New Yorker Museum klauen will. Das Artefakt aus der griechischen Mythologie war einst ein Hochzeitsgeschenk von Zeus an Pandora und sollte eigentlich auf ewig geschlossen bleiben. Wie vom Orden gewünscht öffnet Deckard das mystische Relikt aber, aus Versehen, und sofort bricht eine Welle blutrünstiger Sagenungeheuer über New York herein – als Freiberufler hat man’s eben nicht leicht.

Bewaffneter Büchsenschließer

In Legendary macht ihr euch in der Haut von Charles Deckard auf, das Tor in die Sagenwelt wieder zu versiegeln. Aus der Egoansicht erklärt ihr Werwölfen, Greifen oder Blutspinnen mit Waffengewalt, dass sie in der Realität nichts zu suchen haben. Die Inszenierung der acht Levels ist bisweilen bombastisch: Schon zu Beginn des Spiels fliegen unzählige Greife durch New Yorks Straßen, zerdrücken Autos oder reißen schreiende Passanten in Stücke – Legendary hat die Ab-18-Einstufung also zu Recht bekommen. Die Büchse der Pandora erzeugt bei dem Chaos immer wieder gigantische Druckwellen, die alles mit einem coolen Zeitlupen-Effekt umherwirbeln. Als erste Waffe findet ihr eine Axt – nicht gerade das Richtige, um sich als Teilzeit-Dompteur für gefiederte Halblöwen zu verdingen. Da muss was Größeres her!

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.