Lego Batman 2: DC Super Heroes - Jetzt rappelt es in der Legokiste

Mit Lego Batman 2: DC Super Heroes von Travellers Tales kehrt der Dunkle Ritter zurück ins Baustein-Universum - und bringt diesmal sogar mächtige Verstärkung mit.

von Antonia Seitz,
28.05.2012 11:11 Uhr

Noch bevor Christian Bale Ende Juli zum dritten Mal den Dunklen Ritter auf der Kinoleinwand mimt, erobert Batman bereits die heimischen Bildschirme: In Lego Batman 2: DC Super Heroes prügelt er sich wieder durch die kantige und kunterbunte Klötzchenwelt.

Diesmal ist er aber nicht allein, denn neben seinem treuen Sidekick Robin erwarten uns auch viele andere Helden aus dem DC-Universum, wie Superman, Wonder Woman, Flash oder Green Lantern. Doch nicht nur die Guten haben sich Verstärkung geholt, auch die Bausteinchen-Schurken bekommen mit Lex Luthor Hilfe aus Metropolis.

LEGO Batman 2
Genre: Action
Release: 22.06.2012

Sprachlos war gestern

Schon bevor wir das erste Mal Hand an den Controller legen, überrascht uns eine Premiere im Lego-Universum: Zum allerersten Mal dürfen die Figuren in der Steinchen-Welt sprechen, rufen und sogar lauthals lachen.

Alle 32 Bilder ansehen

Das soll dabei helfen, die Geschichte des Spiels richtig rüber zu bringen. Denn im Gegensatz zu anderen Bauklotz-Ablegern wie Lego Star Wars oder Lego Harry Potter erzählt Lego Batman 2: DC Super Heroes kein Abenteuer, das wir bereits aus Filmen, Büchern oder gar Comics kennen, sondern etwas vollkommen Neues. Doch auch Fans des klassischen Slapstick Humors gehen nicht leer aus. Vor allem Batmans tollpatschiges Helferlein Robin sorgt immer noch für die altbekannten, wortlosen Witzeinlagen.

Gut ausgestattet

Doch Batman trumpft nicht nur mit Wortwitz auf. Wenn wir wie gewohnt hüpfen, kämpfen, klettern, rätseln und die Welt neu zusammen stecken, sind die altbekannten technischen Spielereien wie der Batarang oder die wechselbaren Anzüge wieder mit von der Partie. Mit denen heizen wir den Schergen von Joker, Riddler und Co ordentlich ein und lösen mehr oder weniger knifflige Aufgaben, um weiter zu kommen. So durften wir bereits ein Level im Arkham Asylum erkunden, in dem wir mit Hilfe von Batmans Elektro- und Robins Gefahrenanzug abwechselnd den Weg frei räumen.

Mit der Elektropower durchqueren wir spannungsgeladene Abschnitte und laden leere Batterien wieder auf, während wir uns mit Robins taucherähnlicher Robe unter Wasser bewegen, Feuer löschen und Brunnen vereisen. Mit Batmans Tarnanzug kommen wir durch Lichtschranken oder sehen durch Wände, und der ohnehin schon sportliche Robin erklimmt im Akrobatik-Dress ungeahnte Höhen.

Alle 41 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...