Metal Gear Rising: Revengeance - Kojima nur noch Producer, Bayonetta-Macher übernehmen Entwicklung

Die Entwickler der Actionspiele Vanquish und Bayonetta übernehmen die Arbeiten an Metal Gear Solid: Rising.

von Peter Smits,
11.12.2011 04:40 Uhr

Mittlerweile arbeitet Platinum Games an Metal Gear Solid: Rising.Mittlerweile arbeitet Platinum Games an Metal Gear Solid: Rising.

Das Actionspiel Metal Gear Solid: Rising wird nicht mehr vom Metal Gear-Erfinder Hideo Kojima entwickelt und heißt auch nicht mehr Metal Gear Solid: Rising. Der Vater der Serie tritt bei diesem Projekt nur noch als Producer auf, die Entwicklung hat das Studio Platinum Games übernommen, das für die Actionspiele Bayonetta und Vanquish verantwortlich ist. Der neue Name des Spiels ist Metal Gear Rising: Revengeance .

Kojima kündigte den Entwicklerwechsel im Zuge der Spike Video Game Awards 2011 an. Zum Ende der Show betrat er die Bühne und brachte vor lauter Nervosität einige Sekunden keinen kompletten Satz heraus. Danach folgte ein Trailer von Rising, den wir Ihnen hier zur Verfügung stellen werden, sobald er verfügbar ist. Die darin gezeigten Spielszenen ließen keinen Zweifel an der Beteiligung von Platinum Games: Die Action ist »over-the-top« und der Protagonist Raiden schnetzelt sich mit seinem Schwert mit sehr blutigen Effekten durch Gegnermassen.

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...