Need for Speed - EA will Kinofilm zur Rennspiel-Serie

Rennspiele mit starkem Storyeinschlag gab es in der Need-for-Speed-Serie viele. EA will diese Vorlage jetzt ausbauen und das Spiel auf die Kinoleinwand bringen.

von Christian Fritz Schneider,
13.04.2012 11:06 Uhr

EA will Need for Speed ins Kino bringen.EA will Need for Speed ins Kino bringen.

Der Publisher Electronic Arts will seine Rennspiel-Serie Need for Speed auf die Kinoleinwand bringen. Als Drehbuch-Autoren für eine Filmumsetzung sind bereits die Gatins-Brüder (Real Steel) an Bord. John Gatins wird dabei neben EA auch als Produzent auftreten. Im Moment klappert der Spielehersteller allerdings noch die Hollywood-Studios auf der Suche nach Unterstützung ab. Warner Bros., Sony und Paramount sollen laut Variety bereits Interesse zeigen. Bislang scheint dabei Paramount der interessierteste Partner an dem EA-Projekt zu sein. Budget-Angaben für die Verfilmung belaufen sich bislang aber noch auf niedrige Millionen-Angaben.

Universal hingegen braucht wohl neben seiner Fast-and-Furious-Reihe keine weitere Auto-Serie und hat kein Interesse bekundet. Kein Wunder, schließlich ist bereits der sechste Teil Tuning-lastigen Reihe in der Vorbereitung, die einst für den Aufstieg von Vin Diesel zum Actionstar sorgte.

Alle 87 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...