Need for Speed Rivals - Natives 1080p und 30 FPS auf beiden Next-Gen-Konsolen

Laut Electronic Arts wird Need for Speed Rivals auf der PlayStation 4 sowie der Xbox One in einer nativen Bildauflösung von 1080p berechnet. Das Rennspiel läuft auf beiden Konsolen mit 30 Bildern pro Sekunde.

von Tobias Münster,
12.11.2013 18:14 Uhr

Need for Speed Rivals verwendet native 1080p auf der PlayStation 4 sowie der Xbox One.Need for Speed Rivals verwendet native 1080p auf der PlayStation 4 sowie der Xbox One.

Wie EAs Community-Managerin Jessica Damers aufgrund einer Nachfrage auf PlayStation Blog bestätigt hat, sei es »korrekt«, dass Need for Speed Rivals auf beiden Next-Gen-Konsolen 1080p (1920×1080 Pixel) als native Bildauflösung verwendet. Das Rennspiel laufe auf der PlayStation 4 sowie der Xbox One mit 30 Bildern pro Sekunde.

Die Frage hat sich natürlich gestellt, da erst kürzlich Call of Duty: Ghosts damit für Aufsehen gesorgt hat, auf der Xbox One im Gegensatz zur PlayStation 4 eben nicht 1080p als native Auflösung zu verwenden. Auf Microsofts Konsole wird der Shooter in 720p (1280×720 Pixel) berechnet, die auf 1080p hochskaliert werden.

Genau wie Call of Duty: Ghosts erscheint auch Need for Speed Rivals diesen Monat für beide Next-Gen-Konsolen als ein Launch-Titel.

Alle 54 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...