Need for Speed - The Movie - Filmumsetzung für März 2014 geplant

Need for Speed auf der Kinoleinwand? Electronic Arts und die DreamWorks-Studios planen für März 2014 eine Filmumsetzung der Rennspielreihe mit Aaron Paul (Breaking Bad) in der Hauptrolle.

von Christian Weigel,
11.06.2013 16:30 Uhr

Need for Speed als Kinofilm: Im März 2014 ist es soweit.Need for Speed als Kinofilm: Im März 2014 ist es soweit.

Need for Speed kommt ins Kino: der Publisher Electronic Arts und das Filmstudio Dreamworks haben im Rahmen der E3 ihren Actionfilm »Need for Speed - The Movie« vorgestellt, der im März 2014 weltweit in die Kinos kommen soll.

Aaron Paul, bekannt aus Breaking Bad, soll die Hauptrolle übernehmen, unterstützt von Imogen Poots (V wie Vendetta) und Dominic Cooper (Captain America). Das Drehbuch schrieben George und John Gatins (Flight), die Regie führt Scott Waugh (Act of Valor). Die heimliche Hauptrolle wird ein maßgeschneiderter Ford Mustang spielen, der sowohl im Film als auch im kommenden Rennspiel Need for Speed Rivals vorkommen soll.

»Der Need-for-Speed-Film wird alles enthalten, was Fans von Auto-Actionfilmen sehen wollen - schnelle Autos, riskante Rennen und packende Stunts« sagte Scott Waugh über seinen Film. Need for Speed - The Movie soll eine Hommage an die Autofilme der sechziger und siebziger Jahre sein, die »alles beinhaltet, was den amerikanischen Mythos der Straße so attraktiv macht.«

Need for Speed Rivals wird von Ghost Games entwickelt und soll am 19. November 2013 für PC, Playstation und Xbox erscheinen - allerdings nicht für Wii U.

Alle 54 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...