Nintendo Switch - Online Service soll günstiger sein als PS Plus & Xbox Live Gold

Die Online-Kosten der Nintendo Switch sollen laut Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima im Jahr billiger ausfallen als ein PS Plus- und Xbox Live Gold-Abo.

von Linda Sprenger,
02.02.2017 10:00 Uhr

Nintendo SwitchNintendo Switch

Im Rahmen des großen Nintendo Switch-Enthüllungsevents gab Nintendo nicht nur etliche Details zur neuen Konsole bekannt, sondern kündigte auch einen kostenpflichtigen Online Service an. Wie viel wir bezahlen müssen, um die Online-Features eines Spiels nutzen zu können, verriet der japanische Konzern bislang aber nicht.

Mehr: Nintendo Switch - Alle Launch-Spiele im Überblick

In einem Interview mit Nikkei (via Venturebeat) gibt uns Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima nun eine Vorstellung davon, wie viel uns ein Jahres-Abo ungefähr kosten wird. Eine genaue Summe nennt er zwar nicht, jedoch pendle sich der Preis für das Jahres-Abo in Japan zwischen 2.000 und 3.000 Yen ein.

Umgerechnet sind das zwischen 16,42 und 24,63 Euro im Jahr. Damit wäre der Preis des Online Services der Switch weitaus günstiger als ein PS Plus- oder Xbox Live Gold-Abo, die uns circa 50 beziehungsweise 60 Euro jährlich kosten.

Der Online-Service wird zum Launch der Nintendo Switch zunächst kostenlos sein. Das Bezahlmodell soll im Herbst an den Start gehen. Wie bei der Konkurrenz wird das Abo zum Online-Spielen benötigt. Neben kostenlosen NES- und SNES-Klassikern, von denen wir eines im Monat herunterladen dürfen, bietet der Service eine gesonderte Online Lobby- und Voice Chat-App.

Die Nintendo Switch erscheint am 3. März 2017. Alle Infos zur Hybrid-Konsole findet ihr hier.

Was haltet ihr von der möglichen Preisgestaltung des Online Services?


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.