Phantom Dust - Studio geschlossen, Entwicklung geht weiter

Darkside Game Studios ist nicht mehr weiter für das Xbox-One-Remake von Phantom Dust verantwortlich. Microsoft hat die Zusammenarbeit beendet. Das Unternehmen musste schließen. Die Entwicklung des Projekts soll dennoch weitergehen.

von Tobias Ritter,
18.02.2015 07:21 Uhr

Microsoft hat die Zusammenarbeit mit Darkside Game Studios bezüglich des Xbox-One-Remakes von Phantom Dust beendet. Das Entwicklerstudio musste daraufhin wohl schließen.Microsoft hat die Zusammenarbeit mit Darkside Game Studios bezüglich des Xbox-One-Remakes von Phantom Dust beendet. Das Entwicklerstudio musste daraufhin wohl schließen.

Im Juni 2014 wurde ein Remake des Action-Strategiespiels Phantom Dust für die Xbox One angekündigt. Verantwortlich für die Neuauflage zeichnete das Entwicklerstudio Darkside Game Studios. Aktuellen Gerüchten zufolge wurde das Unternehmen nun jedoch aufgrund finanzieller Schwierigkeiten geschlossen.

Wie die englischsprachige Webseite kotaku.com Bezug nehmend auf anonyme Quellen berichtet, hat Microsoft dem Studio das Projekt entzogen und ihm damit die finanzielle Existenzgrundlage genommen. Insgesamt sollen 50 Mitarbeiter von der Schließung betroffen und nun arbeitslos sein.

Microsoft hat die Beendigung der Zusammenarbeit mit Darkside Game Studios zwischenzeitlich bestätigt, ging in seiner Stellungnahme zum Thema aber weder auf die Schließung des Unternehmens noch auf das nun verantwortliche Entwicklerteam weiter ein:

»Microsoft hat sich mit Darkside Game Studios zusammengeschlossen, um Phantom Dust zu entwickeln, aber unsere Zusammenarbeit ist nun beendet. Wir haben großen Respekt vor dem Studio und seiner Arbeit innerhalb der Industrie. Während wir keine Neuigkeiten zu Phantom Dust mitzuteilen haben, können wir doch bestätigen, dass die Entwicklung des Spiels weitergeht. Wir freuen uns darauf, weitere Details bekannt geben zu können, sobald das Erscheinungsdatum näher rückt.«

Dem Kotaku-Bericht zufolge wurde Darkside Game Studios von der Entscheidung Microsofts massiv überrascht, da die Entwicklungsarbeiten eigentlich gute Fortschritte machten. Phantom Dust war das erste Solo-Projekt des Unternehmens. Zuvor half man unter anderem bei der Entwicklung namhafter Titel wie Borderlands: The Pre-Sequel, Sunset Overdrive, BioShock Infinite und Spec Ops: The Line mit.

Phantom Dust ist ein Action-Strategiespiel, angesiedelt in einer postapokalyptischen Zukunft. Die Welt ist in einen mysteriösen Nebel gehüllt, der die Menschen dazu gebracht hat, ihre Erinnerungen zu verlieren. Eine kleine Gruppe Überlebender mit übernatürlichen Kräften hat zwei Hyper-Kapseln entdeckt. In einer liegt ein Mann namens Edgar, der andere ist der Spieler.

Phantom Dust bot auf der Xbox über 100 Missionen, 300 Skills, zerstörbare Umgebungen und einen Multiplayer-Modus über Xbox Live. Details zum Xbox-One-Remake sind allerdings noch rar gesät.

Phantom Dust - E3-Teaser-Trailer zur Remastered-Version für Xbox One 1:35 Phantom Dust - E3-Teaser-Trailer zur Remastered-Version für Xbox One

Phantom Dust ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.