PlayStation 4 und Xbox 720 - Michael Pachter geht von bis zu 95 Millionen verkauften Exemplaren aus

Der Analyst Michael Pachter von Wedbush Morgan geht davon aus, dass sowohl von der PlayStation 4 als auch von der Xbox 720 zwischen 85 und 95 Millionen Exemplare verkauft werden. Die Wii U hingegen bringt es seiner Meinung nach auf »nur« zirka 50 Millionen verkaufte Einheiten.

von Andre Linken,
12.03.2013 13:42 Uhr

Michael Pachter gibt Verkaufsprognosen für die NextGen-Konsolen ab.Michael Pachter gibt Verkaufsprognosen für die NextGen-Konsolen ab.

Sony wird von der PlayStation 4 in ihrem Lebenszyklus zwischen 85 und 95 Millionen Exemplare verkaufen. Dies geht zumindest aus einer aktuellen Schätzung des Analysten Michael Pachter von Wedbush Morgan hervor. Im Rahmen der SXSW Interactive 2013 gab er eine Prognosen für alle drei NextGeneration-Konsolen ab.

Bei der Xbox 720 - oder wie auch immer die neueste Konsole von Microsoft heißen wird - geht er ebenfalls von 85 bis 95 Millionen verkauften Einheiten aus. Für die Wii U sieht Pachter hingegen eine deutlich weniger rosige Zukunft voraus.

Die neue Konsole von Nintendo sei der aktuellen Generation noch zu ähnlich und biete zu wenige Innovationen, um ein allzu großes Verkaufsinteresse zu wecken. Aus diesem Grund geht er von »nur« bis zu 50 Millionen verkauften Exemplaren aus. Allerdings merkte er an, dass sich die Absatzzahlen von der Wii U bei der Veröffentlichung von wirklich interessanten Spielen auch deutlich erhöhen könnten.

Sony PlayStation 4 - Bilder vom Dualshock-4-Controller ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.