PlayStation VR - Sony plant nicht nur Spiele, sondern auch VR-Software

Mit dem PlayStation VR-Headset sollen nicht nur Videospiele auf uns warten. Offenbar plant Sony, die virtuelle Realität auch auf anderen Wegen zu nutzen.

von Hannes Rossow,
07.10.2016 16:00 Uhr

Sony PlayStation VRSony PlayStation VR

Zwar ist PlayStation VR in erster Linie eine Gaming-Plattform, die sich auf neue Spielerfahrungen spezialisiert, dennoch will Sony auch auf andere Pferde setzen. Im Gespräch mit IGN gab Shawn Layden, Vorsitzender der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios, bekannt, dass Sony auch plant, mit anderer VR-Software aufzutrumpfen.

Mehr:PlayStation VR - Das sagt die Presse zu den Launch-Spielen

"Ihr werdet das wahrscheinlich nicht bei unseren Worldwide Studios sehen, weil es nicht das ist, was wir machen. Wir machen Spiele... aber es gibt jede Menge Interesse im Film- und Fernsehbereich."

Damit spricht Layden auf die anderen Sony-Sparten an, die von PlayStation VR profitieren könnten. So habe Sony Pictures Entertainment bereits ein eigenes VR-Team auf die Beine gestellt und auch mit Sony Music gab es schon Gespräche. Sogar TV-Showrunner aus Hollywood sollen das Headset schon probiert haben.

Was erhofft ihr euch von PlayStation VR neben den Spielen?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...