Pokémon: Du bist dran! - Das Ende des neuen Kinofilms lässt Pokémon-Fans durchdrehen

Pikachu überrascht am Ende des neuen Pokémon-Films "Du bist dran!" einige Fans so sehr, dass sie im Kinosaal komplett die Fassung verlieren.

von Linda Sprenger,
14.11.2017 13:00 Uhr

Pikachu, was hast du angestellt?Pikachu, was hast du angestellt?

Der neue Pokémon-Film "Du bist dran!" ("I Choose You" im Englischen) ist endlich angelaufen und hat nicht nur im Vorfeld für viel Furore gesorgt, sondern bringt auch im Kinosaal den ein oder anderen Fan dazu, ein lautstarkes "WTF?" durch den Raum zu raunen.

Achtung, ab jetzt folgt ein großer SPOILER, der das Ende des Films offenbart.

Mehr: Pokémon - Wir haben die Taschenmonster damals alle falsch gefangen

Im aktuellen Pokémon-Film läuft einiges anders, als wir es vom Anime gewohnt sind: Von Ash's Freunden Rocko und Misty fehlt hier jede Spur und mit Verena und Konstantin hat der seit 20 Jahren Zehnjährige zwei neue Begleiter an der Seite.

Das ist aber nicht der Grund, warum nun einige Fans Videos aus dem Kinosaal auf Twitter und Youtube posten, in denen mindestens die Hälfte der Besucher vom Sessel kippt: Am Ende des Films liegen sich Ash und sein bester Poké-Kumpel Pikachu im Schutt gegenüber. "Pika, pika!", heißt es erst in gewohnter Manier, dann aber fängt die Elektromaus zu sprechen an und das Publikum... naja seht selbst (via Kotaku):


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.