Pro Evo Serie - Wird in Zukunft die »Fox-Engine« nutzen

Konami wird bei den Next-Gen-Titeln seiner Fußball-Simulation Pro Evolution Soccer auf die neue »Fox-Engine« setzen. Das sagte Naoya Hatsumi auf einem Presseevent in Brasilien.

von Maximilian Walter,
31.05.2012 11:19 Uhr

Um für die zukünftige Konsolengeneration gewappnet zu sein, wird Konami ( Pro Evolution Soccer 2013 ) auf entsprechend neue Technologien umsteigen. Auf den bisher noch nicht offiziell angekündigten Microsoft- und Sony-Konsolen wird die Fox-Engine zum Einsatz kommen.

Alle 51 Bilder ansehen

»Wir werden versuchen, die Krone zurück zu gewinnen, wenn es zur nächsten Generation geht. Wir müssen dafür eine neue Engine verwenden. Haben Sie schonmal von der Fox-Engine gehört? Wir arbeiten sehr eng mit den Machern zusammen.« sagte Naoya Hatsumi, Producer bei Konami, während eines Presseevents in Brasilien gegenüber Eurogamer.net.

Die Fox-Engine wird von Kojima Productions entwickelt und soll unter anderem bei Project Ogre (Arbeitstitel) zum Einsatz kommen. Bisher wurden nur wenige, aber nicht minder beeindruckende Screenshots aus der Engine veröffentlicht. Pro Evolution Soccer 2013 erscheint noch im Herbst dieses Jahres, wird die Engine aber noch nicht nutzen.

Alle 4 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...