PlayStation 5 - Entwickler hält aufrüstbare Konsolen für die Zukunft

Präsentieren uns Sony und Microsoft mit der PS4 Pro und der Xbox One Scorpio die Zukunft des Konsolenmarktes? Ein Entwickler sieht das nicht so und glaubt, dass sich Konsolen bei Hardwareupgrades dem PC annähern.

von Tim Hödl,
19.09.2016 18:00 Uhr

PS4 System-Update 4.0 - 7 Features, die ihr vielleicht noch nicht kennt PS4 System-Update 4.0 - 7 Features, die ihr vielleicht noch nicht kennt

Mit der PS4 Pro und der Xbox One Scorpio könnten Sony und Microsoft den Markt nachhaltig verändern. Schließlich brechen sie mit den neuen und vor allem leistungsstärkeren Modellen den klassischen Konsolenzyklus auf, was viele an die Produkteinführung eines neuen iPhones oder vergleichbarer Geräte erinnert. Bilden also Hardware-Upgrades, die alle paar Jahre in Form eines neuen Konsolenmodells auf den Markt kommen, die Zukunft? Andrea Farid Marsili, der als Programmier und CEO von Marslit Games am Adventure Unknown Fate arbeitet, sieht das anders.

Mehr: PlayStation 5 - Analyst erwartet Release vom PS4-Nachfolger schon im Jahr 2018

Im Interview mit GamingBolt führt er aus, dass sich Konsolen wie eine mögliche PlayStation 5 eher dem PC angleichen dürften:

"Meiner Meinung nach werden sich die PS5 und die nächste Xbox etwas am Baukastenprinzip orientieren, zum Beispiel mit einer austauschbaren Grafikkarte oder CPU."

Spieler, die sich bessere Grafik oder eine höhere Framerate wünschen, müssten demnach nicht gleich eine neue Konsole kaufen, sondern könnten kostengünstiger aufrüsten. In den Ansprüchen der Spieler sieht Marsili jedoch auch ein großes Problem und den eigentlichen Grund dafür, dass die PS4 Pro und die Xbox One Scorpio auf den Markt kommen:

"Ich denke nicht, dass die aktuellen Konsolen zu schwach sind. Das wahre Problem sind die Leute, die immer mehr wollen und sie wollen es jetzt, sie können und wollen nicht warten. Deshalb tauchen auch am Releasetag schon Patches mit 10 GB auf."

Wie steht ihr zu den Aussagen von Andrea Farid Marsili?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...