PS Vita - BioShock-Spiel - Ken Levine: »Wird seltsam«

Irrational Games will die Spieler mit dem ersten BioShock-Spiel für Sonys neue Handheld-Konsole überraschen.

von Daniel Feith,
13.07.2011 13:00 Uhr

BioShock InfiniteBioShock Infinite

Okay, Irrational Games hat also vorerst nicht vor, ein Spiel für die Wii U zu entwickeln (wir berichteten). Bei Sonys neuer Handheld-Konsole PS Vita sieht das schon anders aus. Während der Sony-Pressekonferenz auf der E3 gab Irrationals Kreativdirektor Ken Levine - neben der geplanten Move-Unterstützung für BioShock Infinite - bekannt, dass das Unternehmen an einem BioShock-Spiel für PS Vita arbeite.

Ken LevineKen Levine

Wie genau dieses aussehen soll, will Levine noch nicht verraten. Immerhin erklärt er im Interview mit IGN, der Titel werde »seltsam und überraschend. Als wir [BioShock] Infinite vorstellten, sagten die Leute 'Was? Was ist das denn?' (...) Wir wollen die Leute immer überraschen. Ich könnte ja sagen 'Hier ist BioShock 1 für PS Vita' aber dazu braucht ihr uns nun wirklich nicht. Wenn jemand das unbedingt haben will, dann wird es schon gemacht werden.«

PS VitaPS Vita

Das BioShock Spiel für Vita «steht für sich und wird von Grund auf eigens entwickelt« und kein einfacher Ableger eines bekannten BioShock-Titels. Levine zeigte sich bereits mehrfach vom Touchscreen auf der Rückseite der PS Vita angetan.

Der nächste kommende BioShock-Titel ist BioShock Infinite für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.

» BioShock Infinite - 15-minütiges Gameplay-Video ansehen

» BioShock Infinite - Preview lesen


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.