Rage - Nachfolger geplant - Ankündigung von John Carmack auf der E3

Fast schon beiläufig kündigte John Carmack von id Software auf der E3 einen Nachfolger zum Ego-Shooter Rage an.

von Andre Linken,
09.06.2011 11:48 Uhr

Das Seriendebüt Rage ist noch nicht auf dem Markt, da spricht Branchen-Urgestein und id-Software-Mitbegründer John Carmack bereits über einen Nachfolger seines Endzeit-Shooters. In einem Interview mit der amerikanischen Spielewebseite IGN sagte Carmack, dass Rage 2 nach Doom 4 erscheinen soll. Zunächst soll das Kern-Entwicklerteam aber erst vom aktuellen Rage-Spiel abgezogen werden und sich auf die Arbeit an Doom 4 konzentrieren, bevor man dann irgendwann zu Rage 2 übergehen wird.

Da es selbst für Doom 4 noch kein bestätigtes Release-Datum gibt und Rage erst im September 2011 erscheint, ist das Projekt Rage 2 natürlich ferne Zukunftsmusik. Eine offizielle Ankündigung ist die Aussage von Carmack deshalb also noch lange nicht, zumal der id-Publisher Bethesda noch kein Wort zum Thema Rage 2 verloren hat. Dementsprechend gibt es auch keine Infos über Setting, Release-Plattformen und andere Inhalte, weder von Bethesda noch von John Carmack.

» Die Preview von Rage auf GamePro.de lesen
» Den E3-Trailer von Rage auf GamePro.de ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...