Rainbow Six: Siege - Patch 1.2 u.a. mit besserer Treffer-Erkennung

Rainbow Six: Siege hat ab sofort eine verbesserte Treffer-Erkennung und ein verbessertes Matchmaking. Außerdem wurden mit dem neuesten Patch auf die Version 1.2 einige Fehler ausgemerzt und weitere Änderungen vorgenommen.

von Tobias Ritter,
08.01.2016 09:42 Uhr

Rainbow Six: Siege wurde auf die Version 1.2 aktualisiert. Rainbow Six: Siege wurde auf die Version 1.2 aktualisiert.

Der Entwickler und Publisher Ubisoft hat einen weiteren Patch für Rainbow Six: Siege veröffentlicht. Der Online-Team-Taktikshooter wird damit auf die Version 1.2 gebracht und von einigen Fehlern befreit. Außerdem werden verschiedene Aspekte des Spiels verbessert. Die kompletten englischsprachigen Patchnotes finden sich im offiziellen Ubisoft-Forum.

Den Patchnotizen zufolge wurde unter anderem Treffer-Erkennung verbessert, indem man die Update-Rate der Spieler-Positionen von 30 auf 60 Mal in der Sekunde erhöht hat. Außerdem lassen sich nun - vorerst nur auf dem PC - die verwendeten Datenzentren manuell über die Datei gamesettings.ini einstellen. Die Funktion soll später auch für die Konsolenversionen von Rainbow Six: Siege folgen.

Darüber hinaus gibt es Verbesserungen am Matchmaking und an der Verbindungsqualität bei PvP- und PvE-Matches. Hinzu kommen Fehlerbehebungen beim Gameplay, beim Level-Design, beim Online-Spielen, bei der Benutzeroberfläche und beim Sound.

Bisher ist die Aktualisierung übrigens nur für die PC-Version des Spiels verfügbar. Für die beiden Konsolensysteme Xbox One und PlayStation 4 soll das Update am 14. Januar 2016 folgen.

Lesenswert:So gut ist Rainbow Six Siege wirklich

Rainbow Six: Siege - PC gegen PS4 und Xbox One im Grafik-Vergleich Rainbow Six: Siege - PC gegen PS4 und Xbox One im Grafik-Vergleich

Alle 71 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...