Resident Evil 6 - Neuer DLC erscheint im Dezember für Xbox 360

Im Dezember erscheint der erste DLC für das Action-Horrorspiel Resident Evil 6. Er enthält drei neue Multiplayer-Modi und erscheint vorerst nur für die Xbox 360.

von Tony Strobach,
05.12.2012 14:25 Uhr

Der kommende DLC für Resident Evil 6 umfasst insgesamt drei neue Multiplayer-Modi.Der kommende DLC für Resident Evil 6 umfasst insgesamt drei neue Multiplayer-Modi.

Am 18. Dezember soll der erste DLC für Capcoms Zombie-Shooter Resident Evil 6 erscheinen. Er umfasst die drei neuen Multiplayer-Modi »Predator«, »Survivor« und »Onslaught«. Die Modi sind einzeln, oder im Komplett-Paket über den Xbox-Live Marktplatz erhältlich, denn sie erscheinen vorerst nur für die Xbox 360. Bezüglich einer PS3-Version hat Capcom noch nichts verlauten lassen.

Die Spielmodi kosten im Komplett-Paket 720 Microsoft-Points (ca. 9€) und einzeln je 320 Microsoft-Points (ca. 4€).

Im Predator-Modus übernimmt ein Spieler die Rolle der gigantischen Biowaffe Ustanak und versucht alle anderen Spieler auszuschalten. Die menschlichen Spieler müssen das Monster entweder eliminieren, oder zumindest bis zum Ende der Partie überleben. Der Modus unterstützt zwei bis sechs Spieler.

Survivors ist ein klassisches Deathmatch mit einer Besonderheit. Getötete Spieler erscheinen als Zombies auf dem Spielfeld und können wieder zu Menschen werden, wenn sie menschliche Mitspieler ausschalten. Gewonnen hat das Team mit den letzten Überlebenden.

In Onslaught bekämpfen zwei Spieler mehrere Wellen anrückender Zombies. Allerdings unterstützen sich die Spieler nicht, sondern treten gegeneinander an. Die Spieler versuchen Gegner nacheinander in möglichst langen Combos auszuschalten. Die Anzahl getöteter Zombies bekommt der andere Spieler in der folgenden Runde zusätzlich auf den Hals gehetzt.

Drei neue Trailer mit Eindrücken aus dem DLC haben wir im Video-Bereich hochgeladen.

Außerdem soll am 18.Dezember auch ein Patch zur Resident Evil 6 erscheinen, der unter anderem die bereits auf der DVD vorhandenen Zusatz-Inhalt freischaltet und eine Möglichkeit einbaut, die Kameraposition zu ändern.

Alle 28 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...