Rocket League - Juni-Update bringt 27 neue Optionen für den Text-Chat

Das Quick-Chat-Feature von Rocket League wird mit dem Juni-Update um 27 neue Textoptionen erweitert.

von Mirco Kämpfer,
19.05.2016 15:17 Uhr

Kommunikation ist in Rocket League der Schlüssel zum Sieg.Kommunikation ist in Rocket League der Schlüssel zum Sieg.

Ob nun ein »OMG!« nach einem brillanten Tor oder ein einfaches, an den Teamkollegen gerichtetes »Schieß du!« - die Schnell-Chat-Optionen von Rocket League erleichtern die Kommunikation mit Mitspielern enorm.

Vor allem Konsolenspieler respektive Spieler mit einem Controller greifen häufig per Digikreuz auf die Textschnipsel zurück. Daher fügt Entwickler Psyonix mit dem kommenden Juni-Update 27 neue Text-Optionen hinzu. In den Einstellungen können wir dann die Tastenbelegung selbst festlegen und somit beliebige Quick-Chat-Vorgaben kombinieren.

Zu den neuen Kommunikationsmöglichkeiten gehören »Brauche Boost!«, »Kraaank« oder ein banales »Whew.«.

27 neue Quick-Chats sorgen für mehr Möglichkeiten bei der schnellen Teamkommunikation.27 neue Quick-Chats sorgen für mehr Möglichkeiten bei der schnellen Teamkommunikation.

Alle neuen In-Game-Quick-Chats auf Englisch im Überblick:

  • All yours.
  • Calculated.
  • Go for it!
  • Great Clear!
  • Holy cow!
  • In position.
  • Incoming!
  • My bad…
  • My fault.
  • Need Boost!
  • Nice Block!
  • Nice one!
  • No Way!
  • Okay.
  • Oops!
  • Savage!
  • Siiiick!
  • What a play!
  • Whew.

Darüber hinaus ist es künftig möglich, nach einem Match aus acht neuen Quick-Chats zu wählen:

  • Everybody dance!
  • gg
  • Nice moves.
  • One. More. Game.
  • Rematch!
  • That was fun!
  • Well played.
  • What a Game!

Das Juni-Update bringt noch weitere Neuerungen in Rocket League. Mehr Informationen dazu folgen zu einem späteren Zeitpunkt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...