Ryse: Son of Rome - Crytek USA hilft bei der Entwicklung des Xbox-One-Titels mit

Ehemalige Mitarbeiter des nach der THQ-Pleite nicht mehr existenten Entwicklerstudios Vigil Games arbeiten nun als Crytek USA an Ryse: Son of Rome mit. Außerdem hat das Team auch eigene Projekte in Arbeit.

von Tobias Ritter,
22.07.2013 15:20 Uhr

Ryse: Son of Rome wird nicht nur vom Crytek-Hauptstudio entwickelt, sondern auch von den Ex-Ryse: Son of Rome wird nicht nur vom Crytek-Hauptstudio entwickelt, sondern auch von den Ex-

Das kürzlich in den USA gegründete und aus ehemaligen Mitgliedern des zusammen mit Publisher THQ in die Pleite gerutschten Entwicklerstudios Vigil Games bestehende Crytek USA werkelt zur Zeit gemeinsam mit Cryteks Hauptstudio an der Entwicklung von Ryse: Son of Romemit. Das mit Quicktime-Events gespickte Actionspiel soll exklusiv für die Xbox One erscheinen - voraussichtlich bereits zum Marktstart der Next-Gen-Konsole im November 2013.

Allerdings, so schränkte Crytek-USA-Producer Mike Read zugleich ein, arbeitet das durch Darksiders und Darksiders 2 bekannt gewordene Entwicklerteam zur Zeit auch an einigen eigenen Projekten. An was genau er und seine rund 30 Mitarbeiter werkeln, wollte er jedoch nicht verraten.

Ryse: Son of Rome - Gameplay-Demo von der E3 2013 7:25 Ryse: Son of Rome - Gameplay-Demo von der E3 2013


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.