Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Seite 2: Top Shooter 2018 - 10 Highlights für PS4 & Xbox One

Left Alive

Left Alive - Erstes Gameplay zum Mech-Shooter erinnert an Metal Gear 1:20 Left Alive - Erstes Gameplay zum Mech-Shooter erinnert an Metal Gear

Left Alive ist ein Spinoff der Mech-Action-Serie Front Mission und verstetzt euch in die Rolle drei unterschiedlicher Charaktere im Jahr 2128. Neben Schleich- und Ballereinlagen wird es auch Survival-Elemente geben. Ihr müsst nämlich den Wanzers genannten Kampfmechs ausweichen. Die Blechbüchsen könnt ihr auch kapern und selbst steuern. Der Grafikstil erinnert stark an Metal Gear Solid, was aber kein Zufall ist, stammt das Spiel doch unter anderem von Yoji Shinkawa, dem Charakterdesigner der MGS-Reihe.

Plattform: PS4
Release: 2018

Overkill's The Walking Dead

Overkill's The Walking Dead - Trailer stellt Aidan vor, Release im Herbst 2018 2:28 Overkill's The Walking Dead - Trailer stellt Aidan vor, Release im Herbst 2018

Overkill Software, das Studio hinter den Payday-Spielen, versucht sich nun an einem Koop-Shooter im Universum von The Walking Dead. In Overkill's The Walking Dead könnt ihr in einer Gruppe aus bis zu vier Spielern losziehen, wobei jeder Charakter eine eigene Hintergrundgeschichte und einen individuellen Skill-Tree samt Spezialfähigkeiten haben soll. Es wird aber nicht nur geballert, auch Schleichen soll in den Raids eine Option sein. Euer Ziel ist es, Ressourcen zu sammeln, um damit eure Heimatbasis aufzubauen.

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 2018

GTFO

GTFO im Gameplay-Trailer - So spielt sich der Horror-Shooter der Ex-Payday-Macher 2:15 GTFO im Gameplay-Trailer - So spielt sich der Horror-Shooter der Ex-Payday-Macher

Koop-Shooter scheinen 2018 angesagt zu sein, denn mit GTFO (Get The Fuck Out) erwartet euch ein weiterer Genre-Vertreter für bis zu vier Spieler. Der Titel wird von einigen ehemaligen Payday-Entwicklern produziert. Statt gegen Polizisten kämpft ihr jedoch gegen Zombies - das Bankräuber-Setting weicht einer Horror-Kulisse. Die Spielmechanik bleibt aber ähnlich. So haben die vier Spielfiguren unterschiedliche Ausrüstung dabei: Einer kann Minen legen, ein anderer Türen mit dem Schneidbrenner öffnen und ein dritter ein selbstfeuerndes Geschütz aufstellen.

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 2018

Battalion 1944

Battalion 1944 - Entwickler versprechen im Video die Rückkehr des klassischen Shooters 5:30 Battalion 1944 - Entwickler versprechen im Video die Rückkehr des klassischen Shooters

Wenn ihr klassische Shooter wie Medal of Honor, Call of Duty 2 oder gar Enemy Territory bevorzugt, könnte Battalion 1944 etwas für euch sein. Der Multiplayer-Shooter bringt das Oldschool-Flair in schicker Unreal Engine 4-Optik zurück und spielt im Zweiten Weltkrieg. In den Gefechten kämpft ihr für ein Battalion und sammelt Punkte, für die ihr kosmetische Items und Waffen erhaltet. Der Shooter wurde übrigens via Kickstarter finanziert und hat ungefähr 420.000 Euro eingebracht.

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 2018

Mehr Infos zu Battalion 1944 findet ihr hier

DayZ

DayZ kommt 2018 für PS4 und Xbox One.DayZ kommt 2018 für PS4 und Xbox One.

Ursprünglich als Mod für die Militärsimulation Arma 2 entworfen, wird DayZ seit geraumer Zeit als eigenständiges Spiel weiterentwickelt, ist bis heute aber nie über den Early Access-Status hinausgekommen. Das soll sich 2018 ändern. In DayZ kämpft ihr gegen Zombies und andere Spieler, ihr könnt euch aber auch zusammenrotten, um in der Gruppe eure Überlebenschancen zu erhöhen. Ohnehin sind die Survival-Elemente sehr präsent, so müsst ihr etwa stets auf euren Hunger und Durst achten.

Plattform: PS4, Xbox One
Release: 2018

Auf welche Shooter freut ihr euch 2018 besonders?

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.